News

Xiaomi Mi 6 mit Dual-Kamera vorgestellt – aber ohne 3,5-mm-Klinke

Abgerundete Ecken, edler Metallrahmen und 5,15-Zoll-Bildschirm: Xiaomi hat sein neues Top-Modell Mi 6 enthüllt.
Abgerundete Ecken, edler Metallrahmen und 5,15-Zoll-Bildschirm: Xiaomi hat sein neues Top-Modell Mi 6 enthüllt. (©Xiaomi 2017)

Das leistungsstarke Smartphone Xiaomi Mi 6 wurde am Mittwoch offiziell vorgestellt. Das edel designte Modell wartet mit einem Snapdragon 835 und 6 GB RAM auf. Zudem ist eine Dual-Kamera samt Porträtmodus wie beim iPhone 7 Plus an Bord – dafür fehlt gleichermaßen der klassische Kopfhöreranschluss.

Der chinesische Smartphone-Hersteller Xiaomi hat mit dem Mi 6 sein neuestes Mobiltelefon präsentiert, berichtet GSMArena. Und das weiß vor allem optisch mit einem Mix aus Glas und Metall zu überzeugen. Ein Highlight soll die Dual-Kamera darstellen, die über zwei Objektive mit jeweils 12 Megapixeln Auflösung verfügt und gänzlich ohne unschönen Buckel auskommt. Auch einen Porträtmodus für Aufnahmen mit Tiefenschärfe wie beim iPhone 7 Plus wird es geben. Im Inneren des Xiaomi Mi 6 arbeiten ein Snapdragon 835 und 6 GB Arbeitsspeicher. Die Akkukapazität wird mit 3350 mAh angegeben.

Xiaomi Mi 6 verzichtet wie iPhone 7 auf Kopfhörerbuchse

Bei der Displaydiagonale vertraut das Unternehmen auf einen vergleichsweise kompakten 5,15-Zoll-Bildschirm mit Full HD, der in Zeiten der Flaggschiffe Galaxy S8 oder LG G6 angenehm klein ausfällt. Ausfall ist auch das Stichwort für die klassische Kopfhörerbuchse: Die 3,5-mm-Klinke hat sich Xiaomi gespart, stattdessen ist nur ein USB-C-Anschluss zu finden. Wer ohnehin lieber Musik ohne Kopfhörer genießt, darf sich zumindest über einen zweiten Lautsprecher und somit Stereosound freuen. Entsperrt werden kann das Gerät per Fingerabdrucksensor, der direkt unter dem Glas platziert ist. Geschützt ist das Modell zudem gegen Spritzwasser.

Zu kaufen geben soll es das Xiaomi Mi 6 in zwei Speichervarianten. Die 64-GB-Version soll mit umgerechnet etwa 338 Euro zu Buche schlagen, die 128-GB-Variante soll für gut 392 Euro über die Ladentheke wandern. Außerdem soll eine Keramik-Edition mit 128 GB Speicher zu einem Preis von etwas mehr als 400 Euro angeboten werden. Wann und ob das Xiaomi Mi 6 nach Deutschland kommen wird, ist nicht überliefert. Das Erscheinungsdatum in China ist der 29. April.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben