menu

Xiaomi nutzt versehentlich Apple-Werbung für Mimojis

Xiaomi kann Memojis und Mimojis offensichtlich selbst kaum unterscheiden.
Xiaomi kann Memojis und Mimojis offensichtlich selbst kaum unterscheiden.

Nachdem Xiaomi bereits mit den Mimojis, die eine sehr große Ähnlichkeit zu Apples Memojis aufweisen, in der Kritik stand, leisten sich die Chinesen nun den nächsten Patzer. Anscheinend verwendeten sie sogar einen Apple-Spot, um für ihre Mimojis zu werben.

Vor ein paar Jahren war Xiaomi noch dafür bekannt, bei ihren Smartphones einfach das Design von Apple zu kopieren. Mittlerweile hat der chinesische Hersteller aber einen ganz eigenen Stil gefunden und ist damit auch recht erfolgreich. Kürzlich schienen die Chinesen aber wieder in alte Muster zurückzufallen. Denn ihre animierten 3D-Avatare, die Mimojis, sahen Apples AR-Emojis, den Memojis, verblüffend ähnlich. Anscheinend sogar so sehr, dass sogar Xiaomi die beiden AR-Emojis nicht mehr auseinanderhalten konnte, wie Phonearena berichtet. (via CX Live)

Xiaomi wirbt mit Apple-Spot für Mimoji-Feature beim Xiaomi Mi CC9

Peinlicher Fauxpas: Ein Weibo-Nutzer entdeckte auf den chinesischen E-Commerce-Plattformen JD.com und Suning, dass Xiaomi mit einem Apple-Memoji-Musikvideo für die eigenen Mimojis warb. Konkret handelte es sich um den Titel "Talk", der von dem Memoji des Künstlers Khalid performt wird.

Xiaomis Chef für Öffentlichkeitsarbeit erklärte, dass ein Xiaomi-Mitarbeiter versehentlich falschen Content auf die Produktseiten für das Xiaomi Mi CC9 hochgeladen hatte. Das besagte Video ist mittlerweile von den Seiten entfernt worden.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Xiaomi

close
Bitte Suchbegriff eingeben