News

Xiaomi "repariert" das iPhone 6 Plus mit einer Bratpfanne

Durch gezielte Schläge mit der Bratpfanne wird aus dem iPhone 6 Plus ein Xiaomi Mi Note.
Durch gezielte Schläge mit der Bratpfanne wird aus dem iPhone 6 Plus ein Xiaomi Mi Note. (©YouTube/XiaomiHK 2015)

Es sieht auf den ersten Blick aus wie einer dieser ultimativen Härtestests für Apples iPhone 6. Doch es ist eine Werbung für den iPhone 6 Plus-Rivalen Xiaomi Mi Note. Apple-Fans sollten sich das Video besser nicht ansehen, denn die Xiaomi-"Wissenschaftler" im Clip sind mit einer Bratpfanne bewaffnet und scheuen sich nicht, von ihr Gebrauch zu machen.

Das letzte Woche enthüllte Xiaomi Mi Note zielt mit seinem 5,7 Zoll großen Display vor allem auf das größere der beiden aktuellen iPhones, das iPhone 6 Plus. Und das macht der chinesische Smartphone-Hersteller jetzt auch mit einem kurzen Werbevideo deutlich. Der Clip soll wohl vor allem im Heimatland Aufmerksamkeit erregen, denn der Spot wurde ausschließlich in chinesischer Sprache und mit entsprechendem Untertitel auf dem offiziellen YouTube-Kanal von Xiaomi hochgeladen. Der Inhalt wird dennoch deutlich: So versuchen die als Forscher verkleideten Darsteller, die aus dem Gehäuse herausragende Kamera des iPhone 6 Plus zu reparieren – mit einer Bratpfanne. Nach mehrfachen Schlägen scheint das Problem gelöst: Aus dem iPhone ist ein Xiaomi Mi Note geworden.

Xiaomi Mi Note weiß technisch zu beeindrucken

Im Gegensatz zu Apples 8-Megapixel-Kamera im iPhone 6 und 6 Plus stattet Xiaomi sein Phablet mit einer 13-Megapixel-Rückkamera aus, die zudem bündig mit dem Gehäuse abschließt. Aber auch die sonstigen Details des Rivalen aus Fernost müssen den Vergleich mit Apples Flaggschiff nicht scheuen. Im Inneren des Mi Note arbeitet ein Snapdragon 801-Prozessor, der von 3 GB Arbeitsspeicher unterstützt wird. Für Fotos und Co. bietet der Hersteller 16 GB internen Speicherplatz. Der Akku speichert 3000 mAh. Das Xiaomi Mi Note ist standardmäßig als Dual-SIM-Smartphone erhältlich. Eine solche Variante bietet Apple nicht einmal optional an. Allerdings ist bislang unklar, ob der iPhone 6 Plus-Rivale jemals auf westlichen Märkten erscheinen wird. Das Video ist dennoch einen Blick wert.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben