menu

Xiaomi stellt MIUI 12 offiziell vor – erste Updates kommen Ende Juni

Endlich! Nach langer Wartezeit hat Xiaomi seine neue Android-Oberfläche MIUI 12 vorgestellt. Bei einer Live-Präsentation wurden die wichtigsten Neuerungen vorgeführt. Dazu zählen die verschönerte Nutzeroberfläche, ein besserer Schutz der Privatsphäre und neue Features. Außerdem gab Xiaomi bekannt, welche Smartphones das Update erhalten werden.

Wie eine Xiaomi-Sprecherin während der Präsentation erklärte, sei die Inspiration für den radikalen Umbau von MIUI 12 aus der Natur gekommen. Die Entwickler hätten ein Betriebssystem schaffen wollen, das sich in jeder Hinsicht lebendig anfühle. Dafür seien sogar Teile des Kernels erneuert und eine neue MI Render Engine entwickelt worden.

Die Stars von MIUI 12: Die Super Wallpaper

Betrachten wir die Optik, stehlen die Super Wallpaper allen anderen Neuerungen die Show. Es handelt sich um spezielle Live-Wallpaper, die nicht nur auf dem Homescreen, sondern auch auf dem Sperrbildschirm und Always-On-Display animiert sind. Verfügbar sind die Varianten "Erde" und "Mars". Dank verschiedener Zoom-Animationen fühlt sich die Entsperrung des Smartphones vom Always-on-Display bis zum Homescreen so an, als würde der Nutzer in die Atmosphäre des Planeten eindringen. Zusätzlich hat Xiaomi die Wallpaper mit einem Tag-Nacht-Wechsel ausgestattet.

Nicht ganz so spektakulär, aber wichtig ist der verbesserte Schutz der Privatsphäre in MIUI 12. Benachrichtigungen sollen Nutzer darauf hinweisen, wenn Apps sensible Berechtigungen anfordern. Die Kenntnis darüber ist jedoch nicht genug, deshalb können Nutzer nun einfacher festlegen, welche Apps welche Aktionen durchführen dürfen.

Zusätzlich zur verbesserten Sicherheit bietet MIUI 12 weitere Highlights wie einen verbesserten Dark Mode, Popups (frei platzierbare, schwebende Fenster), ein überarbeitetes Screen-Casting, einen App-Drawer und einen Ultra-Energiesparmodus.

Diese Smartphones bekommen MIUI 12 zuerst

Am Ende der Präsentation enthüllte die Sprecherin von Xiaomi, wann MIUI 12 für welche Geräte erscheint. Die Smartphones Mi 9, Mi 9T, Mi 9T Pro, Redmi K20 und Redmi K20 Pro sollen das Update bereits Ende Juni erhalten. In einer zweiten Phase, deren Zeitpunkt noch nicht bekannt ist, sollen folgende Geräte das Update auf MIUI 12 erhalten:

  • Redmi Note 7
  • Redmi Note 7 Pro
  • Redmi Note 8 Pro
  • Redmi Note 9
  • POCOPHONE F1
  • POCO F1
  • Mi 10 Pro
  • Mi 10
  • POCO F2 Pro
  • POCO X2
  • Mi 10 Lite
  • Mi Note 10
  • Mi 8
  • Mi 8 Pro
  • Mi MIX 3
  • Mi MIX 2S
  • Mi 9 SE
  • Mi 9 Lite
  • Redmi Note 7S
  • Mi Note 3
  • Mi MIX 2
  • Mi MAX 3
  • Mi 8 Lite
  • Redmi Y2
  • Redmi S2
  • Redmi Note 5
  • Redmi Note 5 Pro
  • Redmi 6A
  • Redmi 6
  • Redmi 6 Pro
  • Redmi Note 6 Pro
  • Redmi Y3
  • Redmi 7
  • Redmi 7A
  • Redmi Note 8
  • Redmi Note 8T
  • Redmi 8 / Redmi 8A
  • Redmi 8A Dual
  • Redmi Note 9s
  • Redmi Note 9 Pro
  • Redmi Note 9 Pro Max
  • Mi Note 10 Lite
Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Xiaomi

close
Bitte Suchbegriff eingeben