menu

Xiaomis faltbares Smartphone zeigt sich in neuem Video-Teaser

Samsung hat eins, Huawei hat eins und Xiaomi mischt auch bald mit: In einem neuen Video teasern die Chinesen jetzt ihr Konzept eines faltbaren Smartphones an. Und das wird noch einmal anders gefaltet als das Galaxy Fold und das Mate X.

Das Wettrennen um das erste faltbare Smartphone kann Xiaomi nun zwar nicht mehr für sich entscheiden – dafür kommen die Chinesen nun noch einmal mit einem neuen Konzept um die Ecke. In einem kurzen Video-Teaser, der via Weibo verbreitet wurde, zeigt Xiaomi, wie sich das im ausgeklappten Zustand tabletgroße Gerät durch Falten in ein Smartphone verwandeln lässt. Und das funktioniert in diesem Fall anders als bei Samsungs Galaxy Fold oder Huaweis Mate X.

Xiaomis faltbares Smartphone wird beidseitig gefaltet

Zwar bleibt der Tablet-Screen beim Zusammenklappen wie beim Mate X außen – bislang geht nur Samsung einen anderen Weg und lässt das größere Display im Inneren verschwinden. Allerdings ist das Xiaomi-Gerät das bislang Einzige, das an mehr als einer Stelle geknickt wird. Im Video ist zu sehen, dass der große Bildschirm im Landschaftsmodus links und rechts nach hinten weggeklappt wird. Übrig bleibt dann ein Smartphone, das etwas breiter und dicker ausfällt als die meisten aktuellen Handys mit dem gängigen Formfaktor von 18:9.

Die Oberfläche des faltbaren Smartphones erinnert an das Pocophone F1 und es lassen sich offenbar auch MIUI-Gesten nutzen. Unklar ist aber, auf welcher Android-Version die UI basiert. Überhaupt ist neben der Optik noch nichts Konkretes über das Gerät bekannt. Spannend wird auch die Preisfrage: Kann Xiaomi seine faltbare Technik günstiger anbieten und der Konkurrenz damit ein Schnippchen schlagen? Das bleibt abzuwarten.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Xiaomi

close
Bitte Suchbegriff eingeben