menu

Xiaomis neue HyperCharge-Technik lädt Handys in 8 Minuten auf

Xiaomi-HyperCharge-Ladetechnologie
120 Watt kabelloses Laden – das verspricht Xiaomis neue HyperCharge-Technologie. Bild: © Xiaomi 2021

Xiaomis neue Ladetechnologie HyperCharge lädt Smartphones in nur acht Minuten zu 100 Prozent auf. Das kabelgebundene Laden funktioniert mit einer bislang für diesen Zweck unerreichten Leistung von 200 Watt – dazu kommt kabelloses Laden mit 120 Watt.

In einer Viertelstunde lädt Xiaomis HyperCharge-Technologie kabellos auf und in der Hälfte der Zeit über eine Kabelverbindung. Diese Angaben gelten für ein Smartphone mit einem 4.000-mAh-Akku. In einem Testvideo wird das Xiaomi Mi 11 Pro kabellos in einer Minute zu 10 Prozent gefüllt und in sieben Minuten zu 50 Prozent.

Sorgen wegen eingeschränkter Akku-Haltbarkeit

Xiaomi hat noch nicht verraten, wann die neue Ladetechnologie in den Handel kommen soll. Wie Android Authority schreibt, könnte ein derart schnelles Laden mehr Hitze erzeugen und die Haltbarkeit des Akkus begrenzen. Allerdings sind heute schon viele Ladepads mit einer Kühlung versehen, die diesem Problem entgegenwirkt.

Im Test des 120-Watt-Netzteils von Xiaomi kam Android Authority zum Ergebnis , dass es tatsächlich das Xiaomi Mi 10 Ultra mit ungefähr 80 Watt auflädt. Auch das ist noch eine sehr hohe Leistung, heute sind eher Ladetechniken mit 25 bis 40 Watt verbreitet. Der 4.500-mAh-Akku war immerhin in nur 21 Minuten ganz aufgefüllt.

Schon das 120-Watt-Netzteil heizt Smartphones bedenklich auf

Das Mi 10 Ultra erreichte beim Laden mit dem 120-Watt-Netzteil allerdings eine Temperatur von 43,8 Grad Celsius, wobei Temperaturen von über 40 Grad laut den Testern Anlass zur Sorge bereiteten. Vielleicht lässt sich das Temperaturproblem lösen – Xiaomi könnte bei der Ankündigung der ersten HyperCharge-Produkte darauf eingehen. Noch gibt es keinen Termin dafür.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Xiaomi

close
Bitte Suchbegriff eingeben