News

Xperia L1: Sony stellt neues Mittelklasse-Smartphone vor

Das Xperia L1 ist ein neues Mittelklasse-Smartphone von Sony.
Das Xperia L1 ist ein neues Mittelklasse-Smartphone von Sony. (©Sony Mobile 2017)

Sony hat am Montag ein weiteres Smartphone vorgestellt: Das Mittelklasse-Gerät Xperia L1 soll noch im April erscheinen.

Ein paar Leaks zum Xperia L1 gab es in den vergangenen Tagen bereits, am Montag stellte Sony das Smartphone schließlich offiziell vor. Das Gerät besitzt ein 5,5-Zoll-HD-Display und kommt im klassischen kantigen Sony-Look daher.

Xperia L1: Release noch im April

Obwohl der Name Xperia L1 an das Xperia L aus dem Jahr 2013 erinnert, hat das Smartphone mit seinem Vorfahren eigentlich nichts gemeinsam – es ist nämlich deutlich schlanker und stylisher. Auf der Frontseite des L1 knipst eine Selfie-Cam Fotos mit 5 Megapixeln, auf der Rückseite ist hingegen eine Kamera mit 13 Megapixeln, Autofokus und LED-Blitz integriert. Angetrieben wird das Mittelklasse-Smartphone von einem Quadcore-Prozessor von MediaTek und 2 GB RAM. Der Akku bietet eine Kapazität von 2620 mAh, als interner Speicher stehen schmale 16 GB zur Verfügung – der allerdings via microSD-Karte auf bis zu 256 GB erweitert werden kann. Als Betriebssystem ist Android 7 Nougat mit der üblichen Sony-Benutzeroberfläche vorinstalliert.

Das Xperia L1 soll im April in ausgewählten Ländern auf den Markt kommen, darunter auch in Europa, Nordamerika, Lateinamerika, dem Mittleren Osten, Afrika und Asien. Zum Release wird es das Smartphone in drei Farben zu kaufen geben: Weiß, Schwarz und Pink. Zum genauen Preis machte Sony noch keine Angaben.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben