News

Xperia X Ultra: Plant Sony ein Smartphone mit 21:9-Format?

Das Sony Xperia X Ultra könnte mit einem 21:9-Display sogar das Galaxy S8 überflügeln.
Das Sony Xperia X Ultra könnte mit einem 21:9-Display sogar das Galaxy S8 überflügeln. (©MobileXpose 2017)

Das Sony Xperia X Ultra könnte womöglich ein 21:9-Display bekommen – und somit einen noch längeren Bildschirm als das Galaxy S8 und das LG G6. Der Screen soll, analog zum Namen, riesige 6,45 Zoll messen.

Mit dem Sony Xperia X Ultra könnten die Japaner ein neues Flaggschiff-Phablet in der Pipeline haben, berichtet GSMArena. Im Gegensatz zum Xperia Z Ultra dürfte das X Ultra einen Bildschirm im 21:9-Format erhalten. Das Seitenverhältnis wäre somit noch einmal deutlich länger als beim Galaxy S8 und LG G6. Beide südkoreanischen Flaggschiffe bringen es auf 18,5:9 beziehungsweise 18:9. Konkrete Hinweise zur Auflösung des X Ultra gibt es zwar nicht, verglichen mit vorherigen Modellen könnte aber ein 1080p-Display zum Einsatz kommen mit zusätzlichen Pixeln in der Länge.

Xperia X Ultra mit 4 GB RAM und 19-MP-Kamera

Als Prozessor könnte die neue Mittelklasse-CPU Snapdragon 660 von Qualcomm zusammen mit 4 GB Arbeitsspeicher zum Einsatz kommen. Für den internen Speicher wird mit einer Kapazität von 64 GB gerechnet. Die Hauptkamera soll Aufnahmen mit 19 Megapixeln ermöglichen und die Selfie-Kamera mit 13 MP. Als Betriebssystem soll Android 7.0 Nougat vorinstalliert sein, der Akku dürfte 3050 mAh fassen und Quick Charge 3.0 unterstützen. Auch eine IP68-Zertifizierung für den Schutz gegen Staub und Wasser soll das Xperia X Ultra besitzen. Zudem könnte das Mobiltelefon mit gleich zwei Lautsprechern für Stereo-Sound ausgestattet sein.

Weitere Infos zu Preis, Release oder sonstigen Features sind bislang nicht überliefert. Zu kaufen geben soll es das Modell neben der Farbe Rot auch in Grau.

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben