News

Xperia XA2 Plus: So schick ist Sonys neues Mittelklasse-Handy

Heimlich, still und leise hat Sony das Xperia XA2 Plus enthüllt. Das neue Smartphone der Japaner ist nach dem Xperia XA2 und dem XA2 Ultra das dritte Modell aus der XA2-Mittelklasse. Den Spezifikationen nach zu urteilen scheint es sich um eine leicht modifizierte Version des XA2 Ultra zu handeln – mit einem bedeutenden Unterschied.

Zu den größten Änderungen gehört dabei definitiv das neue Seitenverhältnis des Bildschirms; zudem die Rückseite aus Aluminium und die Entfernung eines Kamerasensors. Das Innenleben sei bei beiden XA2-Modellen fast identisch, schreibt PhoneArena.

Bildschirm des Sony Xperia XA2 Plus: Von 16:9 auf 18:9

Die auffälligste äußerliche Änderung im Vergleich zum Vorgänger XA2 Ultra ist das veränderte Seitenverhältnis des Bildschirms von 16:9 auf 18:9 bei einer gleichbleibenden Diagonale von 6 Zoll. Durch das geänderte Verhältnis ist das Sony Xperia XA2 Plus kürzer und schmaler als sein Vorgänger – und damit durchaus eleganter.

Die Plastikrückseite wurde beim Nachfolger durch schickes Aluminium ersetzt. Die Hauptkamera kann eine Auflösung von 23 Megapixeln vorweisen – keine Veränderung. Bei der Frontkamera scheint aber gespart worden zu sein, hier befindet sich im Gegensatz zum XA2 Ultra, das eine Dual-Kamera besitzt, nur noch ein einziger Sensor mit einer Auflösung von 8 Megapixeln.

Der Vorgänger im Check

Hier geht es zu unserem Test des Xperia XA2.

Im Innenleben (fast) nichts Neues

Beim Innenleben gibt es kaum Unterschiede zwischen beiden Modellen. Das Herzstück bildet wieder ein Qualcomm Snapdragon 630. Beim RAM bietet Sony jetzt vier und sechs Gigabyte. Ansonsten ist das Xperia XA2 Plus deckungsgleich mit seinem Vorgänger: Du hast die Wahl zwischen 32 Gigabyte und 64 Gigabyte internem Speicher, das vorinstallierte Betriebssystem ist Android 8.0 Oreo und der Akku hat eine Kapazität von 3580mAh mit Quick Charge 3.0.

Der Release des Xperia XA2 Plus in den Farben Schwarz, Silber, Gold und Pink ist in Europa für August angesetzt. Einen Preis hat Sony noch nicht genannt.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben