Yahoo bringt neuen Messenger für Gruppen heraus

Yahoos Gruppen-Chat-App Squirrel setzt auf Einladungen.
Yahoos Gruppen-Chat-App Squirrel setzt auf Einladungen. (©Yahoo via Android Police 2018)
Andreas Müller Hat im vergangenen Jahr so viele Smartphones getestet, dass er einen Orden verdient hätte.

Yahoo hat die neue Gruppen-Chat-App Squirrel für Android und iOS veröffentlicht. Um teilzunehmen, ist ein Invite-Code erforderlich. Die Gruppenmitglieder können getrennte Chatrooms für bestimmte Teilnehmer oder Themen anlegen sowie im Haupt-Chatroom gruppenweite Ankündigungen verfassen.

Das inzwischen dem US-amerikanischen Telekommunikationskonzern Verizon zugehörige Internetunternehmen Yahoo hat mit Squirrel eine neue App für Gruppenchats veröffentlicht. Das schreibt Android Police. Nach einer Reihe von Skandalen rund um Datenleaks war nicht mehr viel vom einstigen Internet-Giganten zu hören. Daher überraschte die stillschweigende Veröffentlichung der neuen Chat-App im Apple App Store und im Google Play Store. Deutsche Interessenten können die Apps allerdings nicht nutzen.

Fokussiert auf geordnete Gruppenchats

Auch für US-amerikanische Anwender steht Squirrel nur auf Einladung eines anderen Nutzers mit einem Invite-Code zur Verfügung. Den Code können Interessenten auf der Yahoo-Website zur App beantragen. Squirrel setzt den Schwerpunkt auf gut organisierte und geordnete Gruppenchats. Die Benachrichtigungen können für jeden Chatroom innerhalb einer Gruppe aktiviert oder deaktiviert werden und geheime Chatrooms lassen sich für alle Nicht-Teilnehmer auf "unsichtbar" stellen.

Kontakte müssen nicht mit Yahoo geteilt werden

Die Mitglieder können Datei-Erweiterungen versenden und mit "Reactions" auf Beiträge antworten. Dabei handelt es sich offenbar um Emojis. Mit Hilfe von "Blasts" lässt sich jedes Gruppenmitglied auf wichtige Nachrichten aufmerksam machen. Das Invite-System ist in Hinblick auf die Datensicherheit ein Vorzug, so müssen die Kontakte nicht mit Yahoo geteilt werden, sondern das Verschicken eines Invite-Links an die gewünschten Teilnehmer genügt. Voraussichtlich wird Yahoo die App nicht in Deutschland anbieten.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Beliebteste Artikel bei Tech

  • Letzte 7 Tage
  • Letzte 30 Tage
  • Alle
close
Bitte Suchbegriff eingeben