menu

YouTube-App fürs iPhone bekommt eine neue Gestensteuerung

Die YouTube-App für das iPhone bekommt eine neue Gestensteuerung spendiert.
Die YouTube-App für das iPhone bekommt eine neue Gestensteuerung spendiert.

Auf dem iPhone erhält die YouTube-App eine neue Gestensteuerung für eine einfachere Navigation. Mit dem Feature möchte YouTube den Nutzern eine bessere Kontrolle über die Videowiedergabe auf Smartphones geben.

Konkret bekommt die YouTube-App für das iPhone eine horizontale Wischgeste. Das schreibt TechCrunch mit Bezug auf YouTube. Die Nutzer können zum nächsten Video wechseln, indem sie von rechts nach links wischen und sie kehren durch das Wischen von links nach rechts zum vorherigen Video zurück. Die Videos werden gegebenenfalls jeweils wieder an der Stelle fortgesetzt, an der sie abgebrochen wurden.

Mobile-Nutzer sind YouTube besonders wichtig

Eine problemlose Videosteuerung auf Smartphones ist YouTube besonders wichtig, da 70 Prozent der YouTube-Nutzung auf Mobilgeräten stattfindet. In den vergangenen Monaten hat YouTube daher zahlreiche Neuerungen für Mobile-Zuschauer eingeführt, darunter einen Dark Mode, Bildschirmzeitkontrolle, das Teilen von Videos und das Schreiben von Nachrichten in der App sowie die Unterstützung von weiteren Videoformaten.

Rollout der Wischgeste noch diese Woche

Auch eine Form der Gestensteuerung ist nicht neu. So führte YouTube 2017 ein Feature ein, das Nutzern erlaubt, mit einem doppelten Tippen zehn Sekunden im Video vor- oder zurückzuspulen. Die neue Wischgeste ist im Grunde eine Erweiterung dieses Features. Nun lässt sich die Videowiedergabe durch Gesten steuern und die Nutzer müssen nicht mehr länger auf Buttons achten. Die neue Wischgeste wird diese Woche für iOS-Nutzer bereitgestellt.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema YouTube

close
Bitte Suchbegriff eingeben