menu

YouTuber kombiniert iPhone X & uraltes Macintosh-Zubehör – und es geht

Zwei Welten prallen aufeinander, wenn sich das iPhone X und das Keyboard sowie die Maus eines alten Macintosh-Rechners begegnen. Doch die ungewöhnliche Kombi funktioniert, wie ein Video auf YouTube eindrucksvoll demonstriert – das iPhone X lässt sich mit dem Uralt-Zubehör tatsächlich steuern!

Laut iPhoneHacks hat es ein YouTuber geschafft, eine originale Macintosh-Tastatur mit dem iPhone X zu verbinden. Das Keyboard hat wohlgemerkt etliche Jahre auf dem Buckel – der Launch erfolgte immerhin im Jahr 1984. Auf dem iPhone X ist eine Beta von iOS 13 installiert, da das kommende Software-Update mit Unterstützung für Maus und Tastatur daherkommt.

Adapter sorgen für das Funktionieren der ungewohnten Kombi

Zu sehen ist im Video, wie der YouTuber das iPhone mit dem alten Keyboard verbindet, was natürlich nicht ohne die passenden Adapter gelingt. USB hatte die damalige Tastatur noch nicht, weswegen ein RJ11-auf-USB-Adapter her musste. Im nächsten Schritt wurde dieser Adapter in einen USB-Hub eingesteckt, der wiederum per Lightning an das iPhone angeschlossen wurde.

Die Macintosh-Maus mit DE9-Anschluss wurde ebenso per USB-Adapter an einen USB-Lightning-HUB angeschlossen, mit dem verschiedene Geräte mit dem iPhone verbunden werden können. Und tatsächlich: Im Video wird demonstriert, wie am Ende sowohl Tastatur als auch Maus genutzt werden, um das iPhone X zu bedienen.

Wenngleich sich das ganze Setup nur bedingt für den Einsatz im Alltag eignen dürfte, so zeigt die Konstellation gleichwohl, dass sich teils Jahrzehnte altes Apple-Zubehör auch heute noch mit aktuellen Geräten nutzen lässt.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Apple iPhone X

close
Bitte Suchbegriff eingeben