News

Zehn Meter hoher Lego-Weihnachtsbaum verblüfft Australien

Sydney wird von einem zehn Meter hoher Lego-Weihnachtsbaum erleuchtet, der aus mehr als 500.000 Bausteinen gefertigt ist.
Lego-Weihnachtsbaum in Sydney.
Lego-Weihnachtsbaum in Sydney. (©picture alliance / dpa 2014)

Christbäume sind für sich genommen nichts ungewöhnliches zur Weihnachtszeit. Dass jetzt in Sydney ein zehn Meter hoher Weihnachtsbaum steht, der komplett aus Lego-Bausteinen gefertigt ist, sorgt dennoch für viel Verwunderung.

In Sydney verblüfft derzeit ein zehn Meter hoher Weihnachtsbaum die Passanten. Der Christbaum ist komplett aus Lego-Bausteinen erstellt. Laut Mashable handelt es sich um den größten und mit dreieinhalb Tonnen auch schwersten Lego-Weihnachtsbaum der südlichen Halbkugel.

Lego-Weihnachtsbaum aus mehr als 500.000 Bausteinen

Genaugenommen handelt es sich um eine Kombination von Lego- und Duplo-Steinen. Mehr als eine halbe Millionen dieser Steine, fünf Personen und 1200 Arbeitsstunden waren zum Bau nötig. Und nicht nur der Baum selbst ist übergroß. Die überdimensionierten Christbaumkugeln sehen wie Basketbälle aus. Zudem hat man dem Baum einen Aussie-Touch verpasst, indem unter anderem zwei Wahrzeichen Australiens in das Lego-Monument eingebaut wurden: ein Koala-Bär und ein Weihnachtsmann mit Surfboard.

Am Donnerstag wurde der Baum offiziell in Sydney eingeweiht, mit einem imposanten Chor aus 400 Sängern und Sängerinnen der Sydney Philharmoniker. Wer nicht das Glück hat, den Baum live zu erleben, der kann auf dem Lego-YouTube-Kanal das Making-Of-Video zum Bau desWeihnachtsbaums im Schnelldurchlauf erleben.

Gebaut ist der beleuchtete Weihnachtsbaum von Ryan McNaught, der als offizieller australischer Lego Certified Professional nicht nur in der Öffentlichkeit als "The Brickman" gut bekannt ist. McNaught hat erst kürzlich aus 70.000 Lego-Bausteinen das Cricket Stadium in Melbourne nachgebaut.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben