menu

Ziemlich teuer: Preise für Galaxy Z Flip und Galaxy S20 Ultra geleakt

Das Samsung Galaxy Z Flip wird vermutlich ziemlich teuer.
Das Samsung Galaxy Z Flip wird vermutlich ziemlich teuer.

Das Samsung Galaxy Z Flip wird zum Launch wohl deutlich günstiger als noch das Galaxy Fold werden. Trotzdem wird es wohl eines der teuersten Smartphones aller Zeiten sein.

Am 11. Februar wird Samsung eine ganze Reihe neuer Smartphones vorstellen. Neben der Galaxy-S20-Serie wird sich darunter auch das neue faltbare Gerät Galaxy Z Flip befinden, das bereits auf mehreren geleakten Bildern zu sehen war. Nun ist anscheinend auch der Preis für das Gerät durchgesickert. 1.400 US-Dollar soll das zweite faltbare Smartphone aus dem Hause Samsung kosten, wie XDA-Developers-Autor Max Weinbach auf Twitter schreibt.

Das Z Flip wird deutlich günstiger als das Galaxy Fold

Umgerechnet läge der Preis für das Z Flip bei etwa 1.270 Euro. Da die US-Preise in der Regel ohne Steuern angegeben werden, ist allerdings ein Preis von 1.400 Euro hierzulande wahrscheinlicher. Kurz gesagt: Das Galaxy Z Flip wird wahrscheinlich deutlich günstiger als das 2.150-Euro-teure Galaxy Fold, dürfte zum Release aber trotzdem eines der teuersten Smartphones auf dem Markt sein.

Auch das Galaxy S20 Ultra dürfte kein Schnäppchen werden

Nicht viel günstiger soll laut Weinberg das Samsung Galaxy S20 Ultra werden. Für dieses Gerät wird der Hersteller vermutlich 1.300 US-Dollar veranschlagen. Damit wird auch die Top-Version der S20-Familie zu einem der teuersten Smartphones aller Zeiten.

Interessant ist übrigens, dass das Galaxy Z Flip laut Weinberg vor den Galaxy-S20-Geräten erscheinen soll. Während die neuen Flaggschiffe gemäß seinen Informationen ab Anfang März erhältlich sein sollen, könnte das Z Flip schon am 14. Februar erhältlich sein. Wir sind gespannt.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Samsung Galaxy Z Flip

close
Bitte Suchbegriff eingeben