News

Facebook lässt Dich zum Muttertag Blumen verschicken

Zum Muttertag führt Facebook vorübergehend die Blume als Reaction ein.
Zum Muttertag führt Facebook vorübergehend die Blume als Reaction ein. (©TURN ON 2015)

Zum Muttertag können Facebook-Nutzer in einigen Ländern digitale Blumen verschicken. Damit testet das Social-Media-Netzwerk zeitlich begrenzte Reactions, um die Interaktionsrate seiner Nutzer in die Höhe zu treiben.

Nur zu Erinnerung: Am Sonntag ist Muttertag. Wer seiner Mutter in diesem Jahr Blumen schicken möchte, muss dazu möglicherweise nicht mal in die Gärtnerei gehen. Facebook bietet laut Engadget in ausgewählten Ländern nämlich die Möglichkeit, anlässlich des Muttertags digitale Blumen zu verschicken. Unter dem "Gefällt mir"-Button wird dabei neben den üblichen Smileys auch eine Blume als mögliches Symbol bereitstehen.

Zeitlich begrenzte Reactions

Für Facebook dürfte das Anbieten zeitlich begrenzter Reactions zum Muttertag vor allem einen Test darstellen. Möglicherweise könnte der Anbieter in Zukunft zu besonderen Ereignissen regelmäßig speziell dafür vorgesehene Reactions anbieten, um so die Interaktionsraten der Nutzer in die Höhe zu treiben. Eine ähnliche Strategie fährt Google seit einigen Jahren mit seinen Doodles.

Entdeckt wurde dieses Muttertagsgeschenk vom Twitter-Nutzer Sreedev Sharma. Allerdings ist bislang nicht bekannt, in welchen Ländern die Blume tatsächlich verfügbar sein wird. Auch Facebook selbst machte dazu keinerlei Angaben. Im Zweifelsfall sollte man sich zum Muttertag also besser nicht auf Facebook verlassen, sondern auf ein echtes Geschenk oder persönlich überbrachte Glückwünsche setzen.

fullscreen
Vielen Dank für die Blumen, Facebook! (©Facebook 2016)

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben