News

Zwei mysteriöse Sony-Smartphones aufgetaucht

Neue Sony-Smartphones sind im Internet aufgetaucht.
Neue Sony-Smartphones sind im Internet aufgetaucht. (©TURN ON 2016)

Arbeitet Sony insgeheim an weiteren Smartphones der Xperia-Reihe? Drei neue Einträge bei der US-amerikanischen Registrierungsbehörde FCC verraten erste Infos.

Offenbar gehören die drei unbekannten Smartphones zu einer neuen Xperia-Serie mit dem Codenamen "Kugo" und tragen die Seriennummern PY7-29752M, PY7-93041M und PY7-96946K. Laut Moto G weisen die Registrierungsdaten bei der FCC darauf hin, dass es sich dabei um High End-Geräte handelt, welche die Übertragungsarten GSM, WCDMA und LTE mit BT, DTS/UNII a/b/g/n/ac (2.4 und 5 GHz) sowie NFC unterstützen.

Arbeitet Sony neben dem Xperia XR an weiteren Smartphones?

Bisher ging man davon aus, dass Sony auf der anstehenden IFA 2016 in Berlin lediglich das bereits geleakte Sony Xperia XR vorstellen würde. In dem neuen Flaggschiff könnten ein 5,3-Zoll-Display, eine 23-Megapixel-Kamera, ein Fingerabdrucksensor und ein Snapdragon 820-Prozessor mit 3GB RAM verbaut sein. Im Internet gingen zuletzt einige Fotos und Render-Bilder des Xperia XR um, demnach wagt Sony mit dem geleakten Smartphone anscheinend endlich einen Neuanfang in Sachen Design.

Ankündigungen auf der IFA 2016 erwartet

Auf den von Sony verschickten Einladungen zum Firmen-Event auf der IFA 2016 war neben einigen anderen Geräten auch die Rückseite eines bisher unbekannten Smartphones abgebildet. Dahinter vermutete man zwar das Xperia XR, besonders viele Neuigkeiten erwartete die Fachwelt bei dem diesjährigen Event allerdings nicht. Das Sony Xperia X hatte bei seiner Veröffentlichung in diesem Jahr eher gemischte Reaktionen hervorgerufen.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben