Ratgeber

Adobe Flash Player aktualisieren: Manuell Updates einspielen

Achte bei der Adobe Flash Player-Installation auf die Version für den richtigen Browser.
Achte bei der Adobe Flash Player-Installation auf die Version für den richtigen Browser. (©Screenshot TURN ON / Adobe 2016)

Den Adobe Flash Player aktualisieren klappt mit wenigen Schritten. Trotzdem funktioniert Flash manchmal im Browser nicht. Das kann unterschiedliche Gründe haben. Hier erklären wir, was zu beachten ist, um Flash manuell zu updaten und zum Laufen zu bringen.

Da HTML 5 viele Funktionen von Adobe Flash übernommen hat, geben immer mehr Browser ihre Unterstützung des Plugins auf. Zuletzt erklärte etwa Microsoft, dass der hauseigene Edge-Browser Flash bald standardmäßig unterdrücken werde. Ein wichtiger Grund dafür ist auch der Status von Flash als eines der wichtigsten Einfallstore von Schadprogrammen. Auch andere Browser-Entwickler wie Mozilla (Firefox) und Google (Chrome) wenden sich langsam von Flash ab. Bis es aber soweit ist, sollte man Flash zumindest stets aktuell halten.

Adobe Flash manuell updaten

 Die optionalen Angebote wirst Du in der Regel nicht wollen. fullscreen
Die optionalen Angebote wirst Du in der Regel nicht wollen. (©Screenshot TURN ON / Adobe 2016)

Grundsätzlich ist das Flash-Update nicht schwierig. Moderne Browser führen die Plugin-Updates normalerweise automatisch aus. Wer auf Nummer sicher gehen möchte oder falls ein entsprechender Hinweis eingeblendet wird, sollte man Flash manuell updaten. Leider sind solche Hinweise auf benötigte Flash-Updates auch ein Trick von Malware-Verbreitern. Also rufe besser direkt die Website von Adobe Flash mit dem Browser auf, für den Du das Update benötigst. Hier lädst Du das Plugin herunter.

Entferne zunächst die Haken bei "Optionale Angebote", falls Du die dort angebotene Zusatzsoftware nicht haben möchtest (in der Regel wirst Du das nicht wollen). Dann klicke rechts unten auf "Jetzt installieren". Öffne nun den heruntergeladenen "Adobe Flashplayer Installer". Im ersten Fenster kannst Du "Die Installation von Updates durch Adobe zulassen" wählen, wenn Du Dich in Zukunft nicht manuell um die Updates kümmern möchtest. Klicke dann auf "Weiter". Im Anschluss auf den Download und die Installation klickst Du auf "Beenden" und startest Deinen Browser neu.

Adobe Flash in Chrome updaten

So weit, so gut. Vielleicht funktioniert der Flash-Player aber trotzdem noch nicht. In diesem Fall ist er vielleicht in Deinem Browser nicht als Plugin aktiviert. Dann musst Du in den jeweiligen Einstellungen die "Plug-ins" aufrufen und Flash manuell aktivieren. In Chrome geht das zum Beispiel so: Öffne zunächst "chrome://plugins" in der Adresszeile. Nun suche in der Liste nach "Adobe Flash Player" und klicke auf "Aktivieren".

 Adobe Flash muss unter den Plugins Deines Browsers aktiviert sein. fullscreen
Adobe Flash muss unter den Plugins Deines Browsers aktiviert sein. (©Screenshot TURN ON / Google 2016)

Du kannst Flash auch direkt im Chrome-Browser updaten. Zu diesem Zweck rufst Du "chrome://components" in der Adresszeile auf. Suche hier nach "Adobe Flash Player" und klicke darunter auf "Nach Updates suchen". Sollte dort "Status - Komponente nicht aktualisiert" stehen, lädst Du Dir Flash manuell auf der Adobe-Website herunter und gehst wie oben beschrieben vor, um das Plugin zu installieren.

 Falls das Flash-Plugin im Browser nicht aktualisiert ist, lädst Du es Dir am besten von der Adobe-Website herunter. fullscreen
Falls das Flash-Plugin im Browser nicht aktualisiert ist, lädst Du es Dir am besten von der Adobe-Website herunter. (©Screenshot TURN ON / Google 2016)

Zusammenfassung

  1. Da Adobe Flash ein wichtiges Einfallstor für Schadprogramme ist, solltest Du das Plugin stets aktuell halten
  2. Gehe auf die Website von Adobe Flash mit dem Browser, für den Du das Update benötigst. Hier lädst Du das Plugin herunter
  3. Entferne die Haken bei "Optionale Angebote"
  4. Klicke rechts unten auf "Jetzt installieren"
  5. Öffne nun den heruntergeladenen "Adobe Flashplayer Installer".
  6. Im ersten Fenster kannst Du "Die Installation von Updates durch Adobe zulassen" wählen
  7. Klicke dann auf "Weiter"
  8. Im Anschluss auf den Download und die Installation klickst Du auf "Beenden" und startest Deinen Browser neu
  9. Flash muss auch in Deinem Browser aktiviert sein
  10. Gib in Chrome hierfür "chrome://plugins" in die Adresszeile ein und bestätige die Wahl
  11. Suche in der Liste nach "Adobe Flash Player" und klicke auf "Aktivieren"
  12. Um Flash im Chrome-Browser upzudaten, gehst Du auf "chrome://components"
  13. Suche hier nach "Adobe Flash Player" und klicke darunter auf "Nach Updates suchen"
  14. Falls "Status - Komponente nicht aktualisiert" dort steht, lädst Du Dir manuell Flash auf der Adobe-Website herunter und gehst wie oben beschrieben vor

Neueste Artikel zum Thema 'Adobe'

close
Bitte Suchbegriff eingeben