menu

AirPlay für Windows: So kannst Du den Apple-Standard auf dem PC nutzen

AirPlay geht nur mit dem iPhone? Nein, auch unter Windows musst Du auf den Standard nicht verzichten.
AirPlay geht nur mit dem iPhone? Nein, auch unter Windows musst Du auf den Standard nicht verzichten.

Mit Apple AirPlay kannst Du Musik und andere Inhalte spielend leicht vom iPhone auf andere kompatible Lautsprecher und Geräte übertragen. Doch wie sieht es mit AirPlay für Windows aus? Wir erläutern, wie Du den Apple-Dienst auf einem Windows-Rechner nutzen kannst.

Mit Apple AirPlay kannst Du auf Knopfdruck Audio- und Videoinhalte an AirPlay-kompatible Lautsprecher und Geräte übertragen. Während der Dienst auf dem Mac bereits ein Standard-Feature ab Werk ist, musst Du in Windows 10 erst die nötigen Tools dafür installieren. Möchtest Du AirPlay für Windows nutzen, führt der einfachste Weg über iTunes. Die Apple-Software ist kostenlos für den PC erhältlich und erlaubt Dir die einfache AirPlay-Nutzung. In diesem Fall musst Du auch Apples Druckdienst Bonjour nicht installieren.

AirPlay für Windows per iTunes nutzen

Bei der Nutzung von AirPlay gilt es, zwei Varianten zu unterscheiden: einerseits das Streamen von Musik auf andere Geräte, andererseits das Spiegeln von Inhalten, was mit AirPlay für Windows mithilfe von iTunes nicht möglich ist. Möchtest Du einfach Musik von Deinem Windows-PC per iTunes übertragen, musst Du nur sicherstellen, dass sich der PC und das AirPlay-Gerät im gleichen WLAN-Netzwerk befinden.

itunes-mac fullscreen
Die einfachste Methode ist es, AirPlay über iTunes zu nutzen.

Ist dies der Fall, sollte direkt neben dem Lautstärkeregler das Icon für AirPlay angezeigt werden. Nach einem Klick darauf kannst Du Dein AirPlay-Gerät auswählen, auf dem die Musik von iTunes abgespielt werden soll. Kompatibel sind folgende Dateiformate: MOV, MP4, M4V (Video) und MP3, AAC, WAV und AIFF (Audio).

So kannst Du in Windows mit AirPlay Inhalte spiegeln

Wer einen Mac sein Eigen nennt, hat einen großen Vorteil: Das sogenannte Mirroring (Spiegeln) ist bei allen Apps und mit jedem Inhalt möglich, da die AirPlay-Unterstützung nativ in macOS integriert ist, während sie bei Windows über zusätzliche Programme realisiert wird. Möchtest Du ein vergleichbares Erlebnis auch unter Windows genießen, kannst Du Dir also zusätzliche Programme kaufen, die diesen Zweck erfüllen. Bekannte Vertreter sind etwa AirParrot, AirServer und auch X-Mirage.

airparrot fullscreen
Mit entsprechenden Tools lässt sich AirPlay auch unter Windows nutzen.

Reicht es Dir hingegen aus, lediglich Musik per AirPlay an jedes kompatible Gerät zu übertragen, gibt es dafür ebenfalls die richtigen Programme jenseits von iTunes, etwa Airfoil oder auch TuneBlade. Beide Anwendungen sind zwar kostenpflichtig, erlauben es Dir aber, wirklich jede Musikdatei von Deinem Windows-PC an ein AirPlay-Gerät zu streamen. Das heißt, dass Du so nicht auf die Formate angewiesen bist, die iTunes unterstützt.

Windows-PC als Empfänger für AirPlay-Inhalte nutzen

Du möchtest Deinen Windows-PC nicht nur als Quelle nutzen, sondern zugleich auch Inhalte von iPhone, Apple TV und Co. empfangen? Auch das ist mit der passenden Software kein Problem. Verwendest Du normalerweise das Windows Media Center, das sich über Umwege auch unter Windows 10 nutzen lässt, kannst Du etwa einen AirPlay-Client herunterladen.  Weitere Apps, um Deinen Windows-PC zu einem AirPlay-Empfänger zu machen, sind LonelyScreen und Shairport4w (Google-Suche führt zu den Download-Links).

Zusammenfassung

  1. Die Nutzung von AirPlay für Windows ist über iTunes möglich: Achte auf das AirPlay-Icon neben dem Lautstärkeregler
  2. Folgende Dateiformate werden via AirPlay über iTunes unterstützt: MOV, MP4, M4V (Video) und MP3, AAC, WAV und AIFF (Audio)
  3. Sollen Inhalte gespiegelt werden (Mirroring), brauchst Du zusätzliche Software wie AirParrot, AirServer oder auch X-Mirage
  4. Sämtliche Musik kannst Du (unabhängig von iTunes) auch mit Tools wie Airfoil oder auch TuneBlade per AirPlay übertragen
  5. Soll Dein Windows-PC nicht nur Daten übertragen, sondern auch empfangen, brauchst Du Tools wie den AirPlay Client für das Windows Media Center oder Apps wie LonelyScreen und Shairport4w
Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Apple

close
Bitte Suchbegriff eingeben