menu

AirPods einstellen: So kannst Du die Kopfhörer anpassen

AirPods Pro
Die AirPods Pro werden durch das Drücken des Stiels gesteuert. Bild: © TURN ON 2019

Die Nutzung der AirPods ist Apple-typisch relativ simpel. Einfach Case öffnen, die In-Ears mit dem iPhone koppeln, Kopfhörer ins Ohr stecken und fertig. Du kannst jedoch auch ein paar Optionen an den AirPods einstellen, um die Bedienung der In-Ears Deinen Vorlieben entsprechend anzupassen. Wir erklären, welche Einstellungen vorgenommen werden können.

AirPods einstellen

Apple AirPods 2 liegen auf einer Oberfläche, während im Hintergrund das neue Wireless-Charging-Case zu sehen ist.fullscreen
Die Apple AirPods (2. Generation) mit  Wireless-Charging-Case. Bild: © YouTube/Apple World 2019

Die normalen AirPods (1. und 2. Generation) werden per Tippen auf die Seite der In-Ears bedient. Normalerweise wird mit einem Doppeltipp die Sprachassistentin Siri gestartet – Du kannst diese Funktion auf Wunsch aber auch ändern. So musst Du vorgehen:

  1. AirPods mit dem iPhone verbinden
  2. "Einstellungen > Bluetooth > i-Symbol neben AirPods antippen > Funktion von Doppeltippen ändern > Links oder Rechts auswählen"
  3. Statt Siri kannst Du nun auch folgende Funktionen fürs Doppeltippen festlegen: Audioinhalte wiedergeben, pausieren oder beenden / Zum nächsten Titel springen / Zum vorherigen Titel springen
  4. Es können auf den linken und den rechten Kopfhörer unterschiedliche Funktionen gelegt werden

Neben dem Doppeltippen kannst Du auch noch die folgenden Optionen in den AirPods-Einstellungen verändern:

  • Automatische Ohrerkennung aktivieren oder deaktivieren
  • Für Mikrofon "Immer links", "Immer rechts" oder "Automatisch" festlegen
  • AirPods vom iPhone trennen

AirPods Jetzt kaufen bei

 

AirPods Pro einstellen

AirPods Profullscreen
Die AirPods haben einen Drucksensor im Stiel integriert. Bild: © TURN ON 2019

Ähnlich wie bei den normalen AirPods (1. und 2. Generation) kannst Du auch bei den AirPods Pro mit Noise-Cancelling diverse Einstellungen verändern. Die In-Ears werden jedoch nicht per Tippen bedient, stattdessen musst Du auf den Stiel der Kopfhörer drücken.

  1. AirPods Pro mit dem iPhone verbinden
  2. "Einstellungen > Bluetooth > i-Symbol neben AirPods Pro antippen > AirPods gedrückt halten > Links oder Rechts"
  3. Standardmäßig ist hier die Geräuschkontrolle und der Wechsel zwischen "Geräuschunterdrückung" und "Transparenz" festgelegt
  4. Du kannst zusätzlich mit einem blauen Haken auch noch den Modus "Aus" hinzufügen oder statt der Geräuschkontrolle Siri einstellen. Zusätzliche Optionen wie die Lautstärkekontrolle bei den normalen AirPods gibt es bei den AirPods Pro nicht. Hier musst Du entweder Siri verwenden oder die Lautstärke per iPhone beziehungsweise Apple Watch verändern.
  5. Das Pausieren von Audioinhalten funktioniert bei den AirPods Pro über ein kurzes Drücken auf den Stiel. Diese Einstellung kann nicht verändert werden.

Neben dem Gedrückthalten kannst Du in den Einstellungen der AirPods Pro auch noch folgenden Optionen ändern:

  • Geräuschkontrolle verändern
  • Passtest für Ohreinsätze
  • Automatische Ohrerkennung aktivieren oder deaktivieren
  • Mit iPhone automatisch verbinden
  • 3D-Audio aktivieren oder deaktivieren
  • Für Mikrofon "Immer links", "Immer rechts" oder "Automatisch" festlegen
  • Optimiertes Laden der Batterie aktivieren oder deaktivieren
  • AirPods Pro vom iPhone trennen

AirPods Pro Jetzt kaufen bei

Bonus: Kopfhörer umbenennen

Wenn Du den generischen Namen "AirPods (Pro) von xxx" nicht magst, kannst Du diesen wie bei vielen Bluetooth-Geräten ändern. Dafür müssen die AirPods (Pro) mit dem iPhone verbunden sein (ein geöffnetes Case genügt). Gehe dann in der Einstellungen-App auf "Bluetooth" und tippe auf das i-Symbol neben den AirPods. Tippe nun auf das Feld "Name" und gib anschließend einen neuen Namen für Deine AirPods ein. Tippe dann auf "Fertig".

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Apple AirPods

close
Bitte Suchbegriff eingeben