menu

AirPods mit MacBook verbinden: So funktioniert's

AirPods Pro
Wir verraten, wie Du die AirPods mit einem Mac verbindest. Bild: © TURN ON 2019

Deine AirPods arbeiten nicht nur perfekt mit dem iPhone zusammen, sondern auch mit anderen Apple-Geräten – etwa dem MacBook. Möchtest Du Deine AirPods mit dem MacBook verbinden, gelingt das im Handumdrehen.

Im Normalfall wirst Du Deine AirPods vermutlich schon mit Deinem iPhone verbunden haben. In diesem Fall ist das Verbinden mit dem MacBook besonders einfach. Dafür musst Du sicherstellen, dass Du auf dem iPhone und auf dem Mac mit der gleichen Apple-ID angemeldet bist. In diesem Fall gehst Du wie folgt fort.

So verbindest Du die AirPods mit dem Mac

  1. Nimm die AirPods aus dem Case und führe sie in die Ohren ein.
  2. Klicke auf das Bluetooth-Symbol in der Menüleiste Deines MacBooks.
  3. Wähle Deine AirPods aus der Liste der verfügbaren Bluetooth-Geräte aus.
  4. Nach dem Verbinden solltest Du einen Ton zur Bestätigung bekommen.
airpods-mac fullscreen
In den Bluetooth-Einstellungen Deines Macs jetzt kannst Du Deine AirPods manuell verbinden. Bild: © Screenshot TURN ON/Apple 2021

So koppelst Du die AirPods mit dem Mac erstmalig

Solltest Du Deine AirPods nicht im Bluetooth-Menü Deines Macs finden, musst Du die Wireless-Kopfhörer erst einmal mit dem Mac koppeln.  Das funktioniert so:

  1. Wähle auf dem Mac "Einstellungen > Bluetooth " und stelle sicher, dass Bluetooth aktiviert ist.
  2. Platziere Deine AirPods ggf. in dem dazugehörigen Case, stelle aber sicher, dass es geöffnet ist.
  3. Auf der Case-Rückseite findest Du den Setup-Button. Halte diesen solange gedrückt, bis die LED auf dem Case weiß blinkt – die AirPods befinden sich nun im Pairing-Modus.
  4. Wähle in den Bluetooth-Einstellungen Deines Macs die AirPods aus und klicke auf "Verbinden".
AirPods Pro fullscreen
Um AirPods koppeln zu können, muss das Case geöffnet sein. Bild: © TURN ON 2019

Das kannst Du bei Problemen tun

Womöglich hast Du Probleme, die AirPods mit dem Mac zu verbinden. In diesem Fall kannst Du Folgendes versuchen:

Bluetooth aus- und einschalten

  • Schalte Bluetooth auf Deinem Mac aus, warte einen Monat und aktiviere Bluetooth wieder.

Geräte aus- und einschalten

  1. Schalte sowohl die AirPods als auch den Mac aus.
  2. Schalte das MacBook jetzt wieder ein und warte, bis dieses vollständig hochgefahren ist.
  3. Schalte jetzt Deine AirPods wieder ein.

AirPods zurücksetzen

  1. Öffne die Einstellungen auf Deinem iPhone und wechsle in die Bluetooth-Einstellungen.
  2. Tippe auf das Info-Symbol neben den verbundenen AirPods.
  3. Wähle "Dieses Gerät ignorieren".
  4. Stelle sicher, dass sich die AirPods im Case befinden und dieses geöffnet ist.
  5. Halte jetzt die Pairing-Taste auf der Case-Rückseite für ungefähr 15 Sekunden lang gedrückt, bis sich die AirPods erneut verbunden haben.

Zusammenfassung

  • Sind Deine AirPods bereits mit dem iPhone verbunden, musst Du sie auf dem Mac über die Bluetooth-Einstellungen koppeln. Voraussetzung: Du bist auf beiden Geräten mit ein und derselben Apple-ID angemeldet.
  • Sind die AirPods noch nicht mit Deinem iPhone verbunden, musst Du sie einmal mit dem Mac koppeln. Stelle dazu sicher, dass Bluetooth auf dem Mac aktiviert ist und verbinde die AirPods über die Pairing-Taste auf der Case-Rückseite.
  • Bei Problemen: Bluetooth aus- und einschalten, AirPods und Mac aus- und einschalten, AirPods zurücksetzen.
Du kommst nicht weiter?

Das iPhone geht nicht an, der PC ist langsam, die PS4 hängt? SATURN und die Deutsche Technikberatung helfen weiter. Telefonisch oder bei Dir zu Hause.

Mehr erfahren

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Apple AirPods

close
Bitte Suchbegriff eingeben