menu

Amazon Fire TV Stick 4K & Fire TV Cube: Das passende Modell für Dich

Hört dank Alexa-Hands-free-Sprachsteuerung jederzeit aufs Wort: der Fire TV Cube.
Hört dank Alexa-Sprachsteuerung jederzeit aufs Wort: der Fire TV Cube. Bild: © Amazon 2020

Für unkompliziertes 4K-Streaming mit ausgereifter Sprachsteuerung ist der Amazon Fire TV eine gute Wahl. Aber welcher? Neben dem Fire TV Stick 4K bietet sich der Fire TV Cube an. Bei uns erfährst Du, welches Gerät sich für Dich eignet.

Schon rein optisch unterscheiden sich der Fire TV Stick 4K und der Fire TV Cube stark voneinander: Während der Fire TV Stick 4K in kompaktem Gewand daherkommt, wartet der Cube in Würfelform auf. Der wohl größte Unterschied zwischen beiden Geräten: Der Fire TV Cube punktet mit Alexa-Sprachsteuerung von überall im Raum aus, da er mit gleich acht Mikrofonen ausgestattet ist, die Deine Sprachbefehle aus allen Richtungen erfassen. Mit dem Fire TV Stick 4K nutzt Du Alexa über das Mikrofon in der Fernbedienung.

Einrichtung: Im Handumdrehen

amazon-fire-tv-stick-4k-lieferumfangfullscreen
Der Lieferumfang des Amazon Fire TV Stick 4K. Bild: © Amazon 2020

Die Einrichtung ist bei beiden Geräten einfach gehalten und gelingt im Handumdrehen. Du setzt jeweils zunächst die mitgelieferten AAA-Batterien in die Fernbedienung ein. Dann steckst Du den Fire TV Stick 4K in einen HDMI-Eingang Deines TVs beziehungsweise verbindest Du den Fire TV Cube über ein zusätzlich erhältliches Highspeed-HDMI-Kabel mit dem Fernseher. Außerdem schließt Du das jeweilige Gerät via Netzteil an der Steckdose an.

Möchtest Du das Fire-TV-Gerät für noch stabileres Online-Streaming mit dem Router verbinden, nutzt Du den beim Fire TV Cube mitgelieferten und für den Fire TV Stick 4K optional erhältlichen Ethernet-Adapter und ein LAN-Kabel von Dir. Du kannst außerdem die mitgelieferte IR-Verlängerung hinten am Fire TV Cube anschließen, um kompatible infrarotgesteuerte Geräte mit Sprachbefehlen zu bedienen, darunter bestimmte Soundbars und AV-Receiver.

amazon-fire-tv-cube-lieferumfangfullscreen
Der Lieferumfang des Amazon Fire TV Cube. Bild: © Amazon 2020

Nach dem Einschalten des Fernsehers und der Wahl des entsprechenden HDMI-Eingangs führt Dich eine Bildschirmanzeige Schritt für Schritt durch den Einrichtungsvorgang. Schon nach kurzer Zeit erwartet Dich die Fire-TV-Benutzeroberfläche, die zum Entdecken der zahlreichen Inhalte einlädt – ganz gleich, ob Apps, Spiele, Filme oder Serien.

amazon-fire-tv-stick-4kfullscreen
Amazon Fire TV Stick 4K Bild: © Amazon 2020
Highlights des Fire TV Stick 4K
  • Schlankes und kompaktes Design
  • Alexa-Sprachsteuerung über die Fernbedienung
  • Noch zuverlässigeres Streaming-Erlebnis per optionalem Ethernet-Adapter

Amazon Fire TV Stick 4K Jetzt kaufen bei

 

Das Alexa-Erlebnis in Fire TV Stick 4K und Cube

Wie eingangs erwähnt, weisen die beiden Streaming-Geräte von Amazon größere Unterschiede beim Umgang mit Sprachassistentin Alexa auf. Beim Fire TV Stick 4K interagierst Du mit Alexa, indem Du in das Mikrofon in der Fernbedienung sprichst.

Aufgrund des eingebauten Lautsprechers kannst Du den Fire TV Cube auch dann per Sprachbefehl aktivieren, wenn Dein Fernseher ausgeschaltet ist. So bittest Du Alexa um eine Wetterprognose oder streamst direkt Deine Lieblingsmusik. Und: Um die Lautstärke zu ändern, musst Du nicht zur Fernbedienung greifen.

Damit nicht genug: Im Vergleich zum Fire TV Stick 4K kannst Du mit dem Cube auch Deine kompatiblen Geräte steuern, etwa eine Soundbar oder einen AV-Receiver – die Anzahl der unterstützten Modelle wächst kontinuierlich und umfasst schon jetzt unzählige Geräte, unter anderem von folgenden Herstellern:

  • LG
  • Panasonic
  • Bose
  • Sonos
  • Onkyo
  • Sony
Highlights des Fire TV Cube
  • Leistungsstarker Hexa-Core-Prozessor für das beste Streaming-Erlebnis
  • Ausgeklügelte Fernfeld-Technologie: Steuere den Cube und kompatible Geräte einfach per Sprachbefehl
  • Einfacher Senderwechsel per Sprachkommando bei Empfang über Set-Top-Box oder Satellitenreceiver

Amazon Fire TV Cube Jetzt kaufen bei

 

Technik: 4K, HDR und Dolby Atmos

Technisch sind beide Mediaplayer auf dem aktuellen Stand der Dinge: Beide geben 4K-Inhalte mit 3.840 x 2.160 Pixeln mühelos wieder, auch besonders kontrastreiche HDR-Inhalte stellen die Modelle vor keine Herausforderung. Selbst Inhalte mit dem fortschrittlichen 3D-Tonformat Dolby Atmos kannst Du sowohl mit dem Fire TV Stick 4K als auch mit dem Fire TV Cube genießen – Blockbuster-Filme in Dolby Atmos klingen noch beeindruckender und räumlicher, entsprechendes Heimkino-Equipment vorausgesetzt.

amazon-fire-tv-cube-2fullscreen
Amazon Fire TV Cube Bild: © Amazon 2020

Möchtest Du die stärkste Performance genießen, ist der Fire TV Cube aufgrund seines leistungsstärkeren Prozessors und größeren Arbeitsspeichers die richtige Wahl für Dich. Zudem fällt der Speicherplatz für Apps und Spiele mit 16 GB doppelt so groß aus wie beim Fire TV Stick 4K.

Die technischen Spezifikationen beider Modelle im Überblick:

Fire TV Stick 4K Fire TV Cube
4K mit 3.840 x 2.160 Pixel 4K mit 3.840 x 2.160 Pixel
Quad-Core-Prozessor, 1,5 GB Arbeitsspeicher Hexa-Core-Prozessor, 2 GB Arbeitsspeicher
HDR, HDR10, HDR10+, HLG, Dolby Vision HDR, HDR10, HDR10+, HLG, Dolby Vision
Dolby Atmos Dolby Atmos
8 GB Speicherplatz 16 GB Speicherplatz
Alexa über Fernbedienung Alexa direkt integriert ("Hands free")
Keine Steuerung anderer Geräte Steuerung kompatibler Geräte wie Soundbar oder AV-Receiver
Kein Lautsprecher Lautsprecher
Ethernet-Adapter optional Ethernet-Adapter im Lieferumfang

Fazit: Dieser Fire TV eignet sich für Dich

Welchen Fire TV Du brauchst, kommt ganz auf Deine Bedürfnisse an: Suchst Du einen unkomplizierten, schnellen 4K-Mediaplayer für Deine Lieblingsinhalte von Amazon Prime Video, Netflix und anderen Streamingdiensten, bist Du mit dem Fire TV Stick 4K bestens bedient. Das Gerät bietet alles, was Du für einen gelungenen Heimkinoabend benötigst.

Möchtest Du mehr Komfort und das volle Potenzial der Alexa-Sprachsteuerung ausreizen, dann entscheide Dich für den Fire TV Cube. Er hört stets aufs Wort und funktioniert auch ohne eingeschalteten Fernseher. Zwischendurch Deine Lieblingssongs genießen, aktuelle Termine abfragen, Bahnverbindungen nachschauen – all das klappt mit dem Fire TV Cube so nahtlos, wie Du es vielleicht von einem Amazon Echo gewohnt bist. Kurzum: Echte Heimkino-Fans, die das volle Potenzial ausschöpfen möchten, greifen zum Fire TV Cube, vor allem auch dank der praktischen Bedienung anderer kompatibler Geräte im Heimkino.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Amazon Fire TV

close
Bitte Suchbegriff eingeben