Amazon Fire TV Stick im Ausland nutzen: So streamst Du auch im Urlaub

Den Amazon Fire TV Stick kannst Du auch im Ausland nutzen, aber längst nicht immer alle Inhalte.
Den Amazon Fire TV Stick kannst Du auch im Ausland nutzen, aber längst nicht immer alle Inhalte. (©Amazon 2018)
Alexander Mundt Wartet weiterhin sehnsüchtig auf die ersten erschwinglichen OLED-TVs mit 65 Zoll aufwärts.

Wer auch im Urlaub nicht auf seine Lieblingsserien verzichten möchte, kann den Amazon Fire TV Stick im Ausland nutzen. Dabei unterscheiden sich die angebotenen Inhalte mitunter von Land zu Land. Wir haben alle Informationen zur Nutzung im Ausland zusammengefasst.

Wer den Streamingdienst Amazon Prime Video abonniert hat, kann Inhalte auch bequem im Ausland genießen. Aufgrund des Wegfalls der Geoblocking-Sperre können Prime-Mitglieder im EU-Ausland alle Inhalte anschauen, die sie auch in Deutschland nutzen können. Das Streamen von Prime-Serien- und Filmen funktioniert dabei genauso wie im Inland, ganz gleich ob über die Smartphone-App oder den Webbrowser.

Amazon Fire TV Stick im Urlaub nutzen: So geht's im EU-Ausland

Außerhalb der EU ist die Nutzung indes eingeschränkt, was vor allem mit der Vergabe von Lizenzen zusammenhängt, die oftmals nur von Land zu Land vergeben wird. Immerhin: Sämtliche Prime Originals kannst Du auch außerhalb der EU-Mitgliedsstaaten genießen. Sobald die App oder der Webbrowser Deinen Standort erfasst hat, bekommst Du automatisch eine Rubrik namens "Im Ausland ansehen" angeboten. In einer Karussell-Ansicht kannst Du zwischen den einzelnen Inhalten navigieren. So kannst Du den Fire TV Stick im Urlaub nutzen.

Amazon Fire TV Stick im Ausland außerhalb der EU-Staaten nutzen

Etwas anders verhält es sich hingegen bei Käufen und Ausleihen, die über Amazon Prime Video getätigt werden. Diese Inhalte sind, mit Ausnahme des Fire TV Stick Basic Edition, nur in den USA, dem Vereinigten Königreich, Deutschland, Österreich und Japan verfügbar. Noch gültige Leihen werden etwa inaktiv, wenn Du Deine Ländereinstellungen des Amazon-Kontos wechselst – auch dann, wenn Du anschließend auf Deutschland zurück wechselst. Gekaufte Inhalte sind ebenfalls ab dem Zeitpunkt der Umstellung auf Deutschland wieder verfügbar.

Zusammenfassung

  1. Prime-Mitglieder können auf Prime-Inhalte im EU-Ausland ohne Weiteres zugreifen
  2. Außerhalb der EU-Länder stehen für Prime-Kunden nur Prime Originals zur Verfügung, also eigene Inhalte des Anbieters
  3. Gekaufte Inhalte nur in den USA, dem Vereinigten Königreich, Deutschland, Österreich und Japan verfügbar
Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Beliebteste Artikel bei Tech

  • Letzte 7 Tage
  • Letzte 30 Tage
  • Alle
close
Bitte Suchbegriff eingeben