menu

Android Auto funktioniert nicht: Das kannst Du tun

Android Auto funktioniert nicht? Ein möglicher Grund ist ein inkompatibles USB-Kabel.

Du steigst ins Auto und willst über dein Handy Musik hören, aber Android Auto funktioniert nicht. Eine große Enttäuschung, die nicht von Dauer sein muss. In den meisten Fällen lässt sich am Ende eine Verbindung herstellen – wir zeigen, welche Ursachen in Frage kommen und was Du tun kannst.

Von Niko Plaas

Hast Du die richtige Android-Version?

Um Android Auto zu nutzen, benötigst Du auf Deinem Smartphone mindestens Android 5.0 (Lollipop). Google empfiehlt für eine optimale Leistung Android 6.0 (Marshmallow) oder höher. Deine Android-Version prüfst Du in Deinem Handy über "Einstellungen > System > Erweitert > Systemupdates". Je nach Handymodell wird die Option "Über das Telefon" angezeigt. Dort findest Du ebenfalls die aktuelle Android-Version.

Ist Dein Auto kompatibel?

Zwingende Voraussetzung, damit Du Android Auto auf dem Display Deines Fahrzeugs verwenden kannst: Dein Auto muss mit dem System kompatibel oder mit entsprechendem Zubehör ausgestattet sein. Ob das der Fall ist, kannst Du entweder über das Handbuch Deines Autos herausfinden oder über Deinen Autohändler erfragen.

Um Android Auto zu nutzen, muss dein Auto mit dem System kompatibel sein.fullscreen
Um Android Auto zu nutzen, muss Dein Auto mit dem System kompatibel sein.

Funktioniert Dein USB-Kabel?

Auch das USB-Kabel könnte ein Grund sein, dass die Android-Auto-App nicht funktioniert. Nicht jedes USB-Kabel ist kompatibel mit allen Automodellen. Achte darauf, dass das Kabel mit dem USB-Symbol gekennzeichnet und nicht länger als 1,8 Meter ist. Das Kabel muss zudem zur Datenübertragung vorgesehen sein – insbesondere günstige Kabel sind häufig ausschließlich zum Aufladen geeignet.

Ist Bluetooth eingeschaltet?

Android Auto funktioniert auch kabellos über eine Bluetooth-Verbindung. Überprüfe, ob Bluetooth aktiviert ist. Wenn ja, wird üblicherweise das entsprechende Symbol in der Android-Statusleiste Deines Smartphones angezeigt.

Aktivierung im Infotainment-System und Update gecheckt?

Android Auto muss im Infotainment-System Deines Autos aktiviert sein. Überprüfe über das Menü, ob die Aktivierung gesetzt ist. Auch durch das Aus- und Wiedereinschalten des Infotainment-Systems kannst Du einen Fehler möglicherweise beheben.

Verwendest Du einen nachgerüsteten Empfänger und die App Android Auto funktioniert nicht, solltest Du das Gerät des jeweiligen Herstellers auf ein Firmware-Update überprüfen. Die Firmware sollte stets auf dem neusten Stand sein, damit Android Auto möglichst fehlerfrei funktioniert.

android-automotivefullscreen
Verwendest Du Android Auto in mehreren Autos, können Probleme auftreten.

Verwendest Du Android Auto in einem weiteren Fahrzeug?

Funktioniert Android Auto nicht in einem zweiten Fahrzeug, in dem Du eine Verbindung mit Android Auto herstellen willst? Dann gehe in diesen Schritten vor, um die Probleme zu beheben:

  1. Trenne Dein Smartphone vom Auto.
  2. Öffne auf Deinem Handy die Android-Auto-App.
  3. Tippe auf das Dreistrich-Menü, dann auf "Einstellungen" und "Verbundene Fahrzeuge".
  4. Entferne das Häkchen neben "Neue Autos zu Android Auto hinzufügen".
  5. Verbinden Dein Smartphone erneut mit dem Auto.

Zusammenfassung

  1. Nutze die richtige Android-Version und überprüfe, ob Dein Auto kompatibel ist.
  2. Funktioniert das USB-Kabel/Bluetooth? Probiere ein anderes Kabel aus oder aktiviere Bluetooth.
  3. Checke die Android Auto-Funktion des Infotainment-Systems und update gegebenenfalls das Gerät.
  4. Prüfe das verbundene Fahrzeug in der App Android Auto.
Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Android

close
Bitte Suchbegriff eingeben