Ratgeber

Android N testen: So nimmst Du am Android-Beta-Programm teil

So kannst Du Android N bereits vorab testen.
So kannst Du Android N bereits vorab testen. (©Google 2016)

Du besitzt ein Nexus-Gerät und willst neue Features von Android N bereits vorab testen? Dann ist das Beta-Programm von Google die richtige Anlaufstelle für Dich. Wir klären, wie das funktioniert.

Neueste Android-Versionen konnte man auch bisher schon vorab auf Herz und Nieren prüfen, doch mit dem kürzlich gestarteten Beta-Programm von Google gelingt dies deutlich unkomplizierter. Ein sogenanntes Flashen des Geräts ist nicht mehr nötig. Stattdessen können Softwareaktualisierungen ganz einfach per OTA-Update erhalten werden – also direkt über das Gerät selbst. Mit welchen Modellen das funktioniert und wie man das Beta-Programm wieder verlassen kann, erklären wir im folgenden Ratgeber.

1. Mit diesen Geräten kann Android N vorab getestet werden

  1. Google Nexus 6
  2. Google Nexus 9
  3. Google Nexus 5X
  4. Google Nexus 6P
  5. Google Nexus Player
  6. Google Pixel C

Vorab sei gewarnt: Wer eine Beta-Version testet, muss stets mit Fehlern und Aussetzern rechnen. Wer sein Smartphone zu produktiven Zwecken nutzt, sollte deswegen nach Möglichkeit ausschließlich auf die finalen Release-Versionen setzen. Um am Google Beta-Programm teilnehmen zu können, musst Du folgende Seite besuchen: google.com/android/beta. Auf dieser Webseite werden die mit Deinem Google-Konto verknüpften Nexus-Modelle angezeigt. Wähle dann das Smartphone oder Tablet aus, auf dem Du Android 7.0 N testen möchtest, und klicke auf "Enroll Device".

2. So kannst Du das Android-Beta-Programm verlassen

Kurz darauf erhältst Du auf Deinem Nexus-Gerät eine Bestätigung, dass eine Preview-Version von Android N heruntergeladen wird. Fortan bekommst Du regelmäßig in Abständen von vier bis sechs Wochen neue Updates. So kannst Du von neuen Features und Performance-Verbesserungen schon im vorhinein profitieren. Welche das sind, haben wir bereits in einem anderen Artikel thematisiert. Willst Du das Android-Beta-Programm wieder verlassen, ist dies unkompliziert möglich. Besuche dazu erneut die Seite des Beta-Programms und klicke beim entsprechenden Gerät auf "Unroll Device".

3. Release von Android N erst im dritten Quartal

Wichtig zu beachten: Das Update setzt Dein Gerät auf die letzte stabile Version von Android zurück. Sämtliche persönliche Daten werden bei diesem Vorgang allerdings gelöscht. Wichtige Daten sollten also vorab gesichert werden. Wer gerne die neuen Features testen würde, aber nicht am Beta-Programm teilnehmen will, muss sich gedulden: Der Release von Android N wird erst im dritten Quartal 2016 erwartet. Im Mai wird der Marshmallow-Nachfolger auf der Entwicklerkonferenz Google I/O vorgestellt.

Zusammenfassung

  1. Qualifzierte Beta-Geräte: Nexus 6, Nexus 9, Nexus 5X, Nexus 6P, Nexus Player, Pixel C
  2. Anmeldung über google.com/android/beta per "Enroll Device" möglich
  3. Alle vier bis sechs Wochen folgen neue Updates
  4. Beta-Programm verlassen per "Unroll Device"

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben