Ratgeber

Anruf kommt nicht an: Das kannst Du auf dem iPhone dagegen tun

Wenn Anrufe auf Deinem iPhone nicht ankommen, solltest Du folgende Dinge prüfen.
Wenn Anrufe auf Deinem iPhone nicht ankommen, solltest Du folgende Dinge prüfen. (©dpa 2017)

Ein Anruf kommt nicht an auf Deinem iPhone? Wir erläutern, was Du tun kannst, wenn das Telefon oder die FaceTime-App auf Deinem Apple-Smartphone nicht ordnungsgemäß funktionieren.

Tatsächlich kann das iPhone nicht nur zum Surfen oder Spielen genutzt werden, sondern auch zum Telefonieren. Doch was ist zu tun, wenn die Telefon- oder FaceTime-App den Dienst verweigert? Sprich: Der Anruf kommt nicht an. In diesen Fällen solltest Du natürlich zunächst Deinen Handyempfang prüfen. Gerade in ländlicheren Regionen, noch dazu innerhalb von Häusern, ist der Mobilfunkempfang nicht immer der Beste. Selbst wenn die Signalstärkeanzeige des iPhones einen Balken ausweist, muss das nicht zwingend bedeuten, dass der Anruf auch tatsächlich ankommt.

Empfang und "Nicht stören"-Modus überprüfen

Zeigt das iPhone aber einen ausreichenden Empfang an, solltest Du zunächst den Flugmodus für etwa fünf Sekunden lang aktivieren. Über das Kontrollzentrum gelingt dies am schnellsten. Danach schaltest Du den Flugmodus wieder aus. Stelle ebenso sicher, dass der "Nicht stören"-Modus auf Deinem Gerät deaktiviert ist. Die entsprechende Option findest Du unter "Einstellungen > Nicht stören".

Rufnummernblockierung- und weiterleitung

Womöglich befindet sich die Nummer des Anrufers auch auf Deiner schwarzen Liste? Prüfe in diesem Fall unter "Einstellungen > Telefon > Anrufe blockieren u. identifizieren", dass nicht versehentlich eine Nummer blockiert wurde, die eigentlich nicht geblockt werden soll. Stelle auch sicher, dass Du keine Rufweiterleitung auf Deinem iPhone aktiviert hast: "Einstellungen > Telefon > Rufweiterleitung". Diese Option muss deaktiviert sein.

Software-Update installieren und SIM-Karte entnehmen

 Einfach mal die SIM-Karte aus dem iPhone herausnehmen und wieder einführen. fullscreen
Einfach mal die SIM-Karte aus dem iPhone herausnehmen und wieder einführen. (©TURN ON 2016)

Überprüfe, ob auf dem iPhone die aktuelle Software-Version installiert ist. Mitunter steht auch eine Aktualisierung Deines Mobilfunkproviders bereit. Ob das der Fall ist, kannst Du unter "Einstellungen > Allgemein > Info" prüfen. Steht ein Update zum Download bereit, wird Dir dieses automatisch zum Installieren angeboten. Mitunter reicht es auch schon, die SIM-Karte einmal kurz zu entnehmen und wieder einzuführen.

Mobilfunkanbieter kontaktieren und Netzwerkeinstellungen zurücksetzen

Bestehen die Probleme weiterhin, kannst Du auch Deinen Mobilfunkanbieter um Hilfestellung bitten und fragen, ob womöglich ein temporärer Ausfall oder eine Sperre vorliegt. Kannst Du Probleme mit Deinem Mobilfunkanbieter ausschließen, kann auch ein Zurücksetzen der Netzwerkeinstellungen helfen. Das geht wie folgt: "Einstellungen > Allgemein > Zurücksetzen > Netzwerkeinstellungen". Versuche auch, die Anrufe an einem anderen Ort durchzuführen.

FaceTime-App benötigt zwingend eine aktive Internetverbindung

Anders als bei herkömmlichen Gesprächen über die Telefon-App benötigt FaceTime nicht zwingend eine Mobilfunkverbindung. Der Dienst kann auch komplett in einem WLAN-Netzwerk genutzt werden. Prüfe deshalb auch zuerst, ob Dein iPhone mit dem Internet verbunden ist, entweder per WLAN oder mobiler Datenverbindung. Solltest Du FaceTime-Telefonie über mobile Daten nutzen wollen, prüfe auch, ob diese Option aktiviert ist: "Einstellungen > Mobiles Netz". Im Bereich "Mobile Daten verwenden" muss der Schieberegler für FaceTime aktiviert sein.

FaceTime aktivieren und Einschränkungen ausschließen

Vergewissere Dich zudem unter "Einstellungen > FaceTime", ob Apples Videotelefoniedienst überhaupt eingeschaltet ist. Sollte der Hinweis "Auf Aktivierung warten" eingeblendet werden, deaktiviere FaceTime und schalte ihn erneut ein. Sollte FaceTime keinen eigenen Eintrag in den Einstellungen haben, navigiere zu "Einstellungen > Allgemein > Einschränkungen". Hier dürfen Kamera und FaceTime nicht ausgeschaltet sein. Prüfe zudem die Richtigkeit der E-Mail-Adresse und Telefonnummer. Starte das iPhone gegebenenfalls neu und aktualisiere die Firmware, falls ein Update bereitsteht.

Zusammenfassung

  1. Prüfe, ob der Empfang ausreichend ist
  2. Schalte den Flugmodus ein und wieder aus und stelle sicher, dass "Nicht stören" deaktiviert ist
  3. Checke auch, dass sich die Nummer nicht auf der Blockliste befindet und dass die Rufweiterleitung deaktiviert ist
  4. Prüfe, ob die neueste Software installiert ist
  5. Nimm die SIM-Karte aus dem iPhone und führe sie wieder ein
  6. Kontaktiere auch Deinen Mobilfunkbetreiber
  7. Setze die Netzwerkeinstellungen zurück
  8. Bei FaceTime: Stelle sicher, dass die Internetverbindung funktioniert
  9. Prüfe in den Einstellungen, dass FaceTime aktiviert ist
  10. Sollte FaceTime keinen Eintrag habe, prüfe, dass keine Einschränkung für die App aktiviert wurde
  11. Starte das iPhone gegebenenfalls neu und aktualisiere die Firmware
Artikel-Themen

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben