Ratgeber

Anti-Sonnenbrand-Apps für iOS & Android

Unbeschwert die Sonne genießen. Mit unseren Apps kannst Du das.
Unbeschwert die Sonne genießen. Mit unseren Apps kannst Du das. (©CC: Flickr/bark 2015)

Die Temperaturen steigen und alles drängt nach draußen. Doch Vorsicht: Schon die Frühjahrssonne hat ordentlich Kraft. Neben Kleidung und Creme hilft das Smartphone, um Dich vor schmerzhaften und ungesunden Verbrennungen zu bewahren. Wir verraten, welche Apps für Android und iOS Schutz vor Sonnenbrand bieten.

So viel Sonne darf es sein

AOK Sun&Air (für Android und iOS) bewahrt Dich vor Sonnenbrand, indem es Dir per Timer mitteilt, wann Du besser ein schattiges Plätzchen aufsuchen solltest. Zudem versorgt Dich die App mit weiteren Informationen. Egal, wo du bist: Die Anwendung der Krankenkasse liefert Die den stundengenauen Ozonwert für Deinen Standort.

Eine ähnliche Warnfunktion besitzt auch der UV-Check (Android und iOS) vom Berufsverband der Deutschen Dermatologen. Die App berechnet aus UV-Eigenschutzzeit und UV-Index die UV-Strahlungsflussdichte. Du kannst weitere Daten wie Bewölkung, Kleidung und Sonnencreme hinzufügen. Anschließend errechnet der UV-Check die maximale Aufenthaltsdauer unter freiem Himmel.

Die App Sonnenzeit (iOS) errechnet die maximale Sonnenzeit pro Tag über den Hauttyp, den ortsabhängigem UV-Index und den Lichtschutzfaktor der Sonnencreme.

fullscreen
Verdeckt nicht nur die Sonne: Smartphone-Apps schützen Dich vor Sonnenbrand. (©CC: Flickr/Len Matthews 2015)

Das Wetter im Blick

Bevor es nach draußen geht, solltest Du einen Blick auf das Wetter werfen. Zahlreiche Wetter-Apps informieren Dich über Temperatur und Sonnenschein. Mit Wetter Online (Android) oder Weather+ (iOS) bist Du auf der sicheren Seite. Ist den ganzen Tag Sonne vorhergesagt? Dann am besten vorher mit Sonnenschutzmittel eincremen. Zudem gilt: Mittags steht die Sonne am höchsten. Zwischen 11 und 15 Uhr solltest Du Sonnenstrahlung daher besser vermeiden.

Zusammenfassung

  1. Zahlreiche Apps wie UV-Check berechnen anhand mehrerer Parameter die Höchstdauer in der Sonne und warnen Dich
  2. Um für den Tag zu planen und Dich rechtzeitig einzucremen, solltest du immer einen Blick auf Deine Wetter-App haben
  3. Zu guter Letzt gilt: Schütze Dich mit Kleidung und Sonnencreme und suche in der Mittagssonne ein einen schattigen Ort auf
Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben