Ratgeber

Apple Music günstiger nutzen: Diese 6 Rabatte gibt es

Mit diesen 6 Tipps genießt Du Apple Music günstiger.
Mit diesen 6 Tipps genießt Du Apple Music günstiger. (©Apple 2016)

Studentenrabatt, ermäßigte iTunes-Karten oder kostenlose Probemonate: Willst Du Apple Music günstiger nutzen, gibt es dafür zahlreiche Möglichkeiten. Die 6 besten Möglichkeiten für Rabatte erfährst Du hier.

Der Preis für ein Apple Music-Abo beträgt standardmäßig 9,99 Euro, während die Familienmitgliedschaft mit 14,99 Euro monatlich zu Buche schlägt. Doch mit einigen Tipps lässt sich der Streamingdienst günstiger genießen.

1. Dreimonatige Testphase: Apple Music kostenlos nutzen

Zunächst solltest Du die kostenlose Testphase beanspruchen. Drei Monate lang kannst Du das Angebot von Apple Music ausführlich nutzen – und das kostenlos. Aber Vorsicht: Vergiss nicht die rechtzeitige Kündigung. Ansonsten geht das kostenlose Probe-Abo in ein kostenpflichtiges über. Sparen kannst Du mit der Testphase etwa 30 Euro.

2. Geschenkkarte: 10 Monate zahlen, 12 Monate nutzen

10 Monate zahlen, 12 Monate Apple Music genießen – unter diesem Motto vertreiben die Kalifornier eine Geschenkkarte, mit dem sich der Dienst erheblich günstiger nutzen lässt. Diese lässt sich derzeit nur online kaufen. Ersparnis: rund 20 Euro.

3. iTunes-Karten: Oftmals im Handel rabattiert

Clever sparen lässt sich auch mit iTunes-Karten. Das Guthaben wird einfach auf den Apple-Account gebucht, die Kosten für Apple Music werden darüber eingezogen. Dafür muss natürlich ausreichend Guthaben auf dem Konto vorhanden sein. Die iTunes-Karten selbst werden im Handel in Aktionen regelmäßig vergünstigt angeboten. Meist mit 10 oder 15 Prozent Rabatt, mitunter sogar 20 Prozent günstiger. So lassen sich die Kosten für das Abo effektiv senken.

 Im Handel werden iTunes-Karten regelmäßig günstiger angeboten. fullscreen
Im Handel werden iTunes-Karten regelmäßig günstiger angeboten. (©Apple 2017)

4. Studentenrabatt nutzen und nur die Hälfte zahlen

Apple selbst gewährt einen ordentlichen Rabatt für Studenten. Wer an einer Universität eingeschrieben ist, zahlt statt 9,99 Euro lediglich die Hälfte monatlich – also 4,99 Euro. Bis zu vier Jahre können angehende Akademiker von der rabattierten Mitgliedschaft profitieren, sogar eine Pausierung des Abos ist möglich. Geprüft wird der Studentenstatus nicht nur am Anfang, sondern auch regelmäßig zwischendurch. Die Prüfung erfolgt über den Dienst  UNiDAYS.

5. Familienmitgliedschaft zum Preis von 14,99 Euro

Sparen lässt sich, wenn mehrere Mitglieder der Familie Apple Music nutzen möchten. Bis zu sechs Personen können das Streamingangebot nutzen – für gerade einmal monatlich 14,99 Euro. Möglich macht dies die Familienfreigabe. Nachteil an der Sache: Über den Account des Verwalters wird nicht nur Apple Music abgerechnet, sondern auch alle anderen Einkäufe der Familienmitglieder im App Store, iTunes Store und Co. Ratsam also wirklich nur für die eigene Familie – und eher nicht für den erweiterten Bekanntenkreis.

6. Jahresmitgliedschaft für 99 Euro

Still und heimlich führte Apple im Juni 2017 eine weitere Option ein, mit der Du ordentlich Geld sparen kannst – und zwar die Jahresmitgliedschaft zu einem Preis von 99 Euro. Besitzt Du bereits eine Apple-Music-Mitgliedschaft, kannst Du die Jahresmitgliedschaft wie folgt auswählen: "Einstellungen > iTunes & App Store > Apple-ID > Apple-ID anzeigen > Abos". Im Bereich "Optionen" findest Du den Punkt "Einzelperson (1 Jahr)" für 99 Euro. Ersparnis: Fast 21 Euro.

Zusammenfassung

  1. Apple Music lässt sich drei Monate kostenlos testen
  2. Wer eine Geschenkkarte kauft, zahlt nur 10 statt 12 Monate
  3. iTunes-Karten werden im Handel regelmäßig günstiger angeboten
  4. Studenten zahlen bis zu vier Jahre lediglich 4,99 Euro im Monat
  5. Familienmitgliedschaft zum Preis von 14,99 Euro erlaubt bis zu sechs Personen die Nutzung
  6. Jahresmitgliedschaft für 99 Euro ergibt eine Ersparnis von fast 21 Euro
Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben