Ratgeber

Apple Music in iTunes nutzen: Wiedergabelisten hinzufügen

So kannst Du Deine Apple Music-Playlists in iTunes hinzufügen.
So kannst Du Deine Apple Music-Playlists in iTunes hinzufügen. (© picture alliance / NurPhoto 2015)

Der Streaming-Dienst Apple Music arbeitet perfekt mit dem Musikverwaltungsprogramm iTunes zusammen. In Apple Music angelegte Wiedergabelisten können einfach mit iTunes synchronisiert und genutzt werden. Wie das genau funktioniert, erklärt unser Ratgeber.

Dank Apple Music kannst Du auf Deinem iPhone oder iPad unterwegs auf mehr als 30 Millionen Songs zugreifen. Nach der kostenlosen dreimonatigen Probephase kostet das Abo derzeit 9,99 Euro pro Monat. Nutzt Du Apple Music intensiv, wirst Du sicher einige Playlists angelegt haben. Willst Du diese praktischen Wiedergabelisten auf Deinem Computer nutzen, ist dies über die iCloud-Musikmediathek ganz einfach möglich. Wie das funktioniert und wie Du überhaupt Apple Music-Playlists auf Deinem iPhone erstellen kannst, verraten wir Dir im Folgenden.

Aktiviere die iCloud-Mediathek auf Deinem iPhone oder iPad

Zunächst einmal musst Du in den Einstellungen des iOS-Geräts die Synchronisation zulassen. Standardmäßig ist dieses Feature aktiviert. Falls nicht, musst Du diese Funktion einschalten. Das geht wie folgt auf Deinem iPhone oder iPad: "Einstellungen > Musik > iCloud-Musikmediathek" aufrufen und per Schieberegler aktivieren. Hinzugefügte Songs und Playlists sind fortan auch auf iTunes nutzbar. Damit der Austausch funktioniert, muss diese Funktion in iTunes aktiviert werden: "Einstellungen > Allgemein". Sowohl bei Apple Music als auch iCloud-Mediathek muss der Haken gesetzt sein.

Apple-Music-Playlist-1 fullscreen
Apple-Music-Playlist-2 fullscreen
Apple-Music-Playlist-3 fullscreen
Apple-Music-Playlist-4 fullscreen

So erstellst Du auf Deinem iPhone neue Apple Music-Playlists

Das Erstellen von Playlists auf dem iPhone ist wiederum recht simpel und funktioniert in der Musik-App so: "Meine Musik > Playlists > Neu". Die Playlist kannst Du nach Deinen Wünschen benennen und beschreiben. "Mit Titel hinzufügen" kannst Du die Wiedergabeliste dann mit Musikstücken Deiner Wahl befüllen. Hast Du eine Auswahl getroffen, genügt zum Abspeichern der Playlist ein Klick auf "Fertig".

Gut zu wissen: Wenn Du aktuell noch Spotify nutzt und zu Apple Music wechseln willst, kannst Du Deine Playlists ebenfalls zum neuen Dienst übertragen. Für den Start in Apple Music haben wir zudem 10 hilfreiche Tipps zusammengestellt. Bist Du von Apples Streaming-Dienst nicht überzeugt, kannst Du unkompliziert wieder kündigen.

Zusammenfassung

  1. iCloud-Musikmediathek auf dem iPhone oder iPad aktivieren
  2. iCloud-Musikmediathek in iTunes aktivieren
  3. Playlists direkt auf dem iPhone oder iPad anlegen
  4. Wiedergabeliste wird automatisch mit iTunes synchronisiert
Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben