Ratgeber

Apple Pay in Deutschland? Alle Infos zum Bezahlen per iPhone

Wir haben alle Infos zu Apples Bezahlsystem Apple Pay zusammengestellt.
Wir haben alle Infos zu Apples Bezahlsystem Apple Pay zusammengestellt. (©Apple 2017)

Bezahlen mit dem iPhone – das geht mit Apple Pay besonders einfach. Ein Deutschland-Start wurde von Tim Cook für das Jahr 2018 angekündigt. Wir haben alle Infos zu Apples kontaktlosem Bezahlsystem.

Wann erreicht Apple Pay Deutschland? In den USA gibt es das Bezahlsystem Apple Pay bereits seit 2014 – und 2018 soll das Mobile-Payment-System laut Aussage von Apple-Chef Tim Cook endlich auch hierzulande starten.

Das Prinzip von Apple Pay ist simpel und schnell erklärt: Du hinterlegst die Daten einer unterstützten Kreditkarte auf Deinem iPhone und kannst fortan kontaktlos in Geschäften damit bezahlen, die Apple Pay anbieten. Dafür muss das Smartphone einen NFC-Chip integriert haben, was bei allen Apple-Geräten ab dem iPhone 6 der Fall ist. Zudem muss die aktuelle iOS-Version installiert sein.

Apple Pay einrichten

Die Einrichtung von Apple Pay geht Apple-typisch einfach über die Bühne: Starte dazu zunächst die vorinstallierte iOS-System-App Wallet. Tippe auf "Kredit- oder Debitkarte hinzufügen" und gib die erforderlichen Daten Deiner Kreditkarte auf dem iPhone ein. Hast Du alle Eingaben getätigt, bestätigst Du den Vorgang durch einen Tap auf "Weiter". Jetzt findet eine kurze Prüfung statt, ob die hinterlegte Kreditkarte mit Apple Pay verwendet werden kann. Gegebenenfalls werden für die Verifizierung der Karte weitere Eingaben erforderlich. Nach erfolgreicher Verifizierung beendest Du die Einrichtung mit "Weiter". Ab sofort kannst Du auf Deinem iPhone per Apple Pay Einkäufe tätigen, sowohl in Geschäften als auch in Online-Shops. Möchtest Du mit der Kreditkarte auf anderen Apple-Geräten bezahlen, musst Du die Karte dort ebenfalls hinzufügen.

Mit Apple Pay in einem Geschäft bezahlen

Um jetzt in Geschäften per Apple Pay zu bezahlen, musst Du nach den entsprechenden Symbolen Ausschau halten. Tipp: In der Karten-App kannst Du direkt nach Geschäften in der Nähe suchen, die Apples Bezahlsystem akzeptieren. Möchtest Du jetzt in einem Geschäft per Apple Pay bezahlen, musst Du Dein iPhone in die Nähe des Bezahlterminals halten. Lege jetzt den Finger auf den Touch-ID-Sensor, halte das obere Ende des iPhones einige Zentimeter vom kontaktlosen Gerät entfernt – und warte, bis auf dem Display "Fertig" angezeigt wird. Bei einem iPhone X erfolgt die Bezahlung, in dem Du zweimal die Seitentaste betätigst und anschließend gerade auf das Display blickst, um den Prozess per Gesichtserkennung Face ID zu autorisieren. Alternativ kannst Du auch den Entsperrcode eingeben.

iPhone dicht an das Terminal halten und mit Touch ID die Zahlung bestätigen – so funktioniert Apple Pay in Geschäften. (© 2017 Thinkstock/iStockphoto/brians101)

Wie sicher ist Apple Pay eigentlich?

Bei sensiblen Finanztransaktionen stellt sich natürlich die Frage, wie es um die Sicherheit von Apple Pay bestellt ist. Der iPhone-Hersteller betont, dass eine Zahlung per Apple Pay sicherer sei, als ein Einkauf mit einer physischen Kreditkarte, da für jede Transaktion eine zusätzliche Authentifizierung per Touch ID oder Entsperrcode erforderlich ist. Zudem werden sowohl Identitätsinformationen als auch die Kartennummer nicht an den Händler weitergegeben. Die Kartennummern werden außerdem nicht auf dem iPhone oder den Apple-Servern gespeichert. Solltest Du Dein iPhone verloren haben, kannst Du über die App "Mein iPhone suchen" Apple Pay für das entsprechende Gerät sperren oder auch dauerhaft entfernen. Selbst wenn das verlorene Gerät offline ist, werden die Karten in Apple Pay gesperrt.

Apple Pay Deutschland: Wann kommt das Bezahlsystem zu uns?

Das ist die große Frage: In der Vergangenheit machten immer wieder Gerüchte über einen baldigen Start die Runde – die sich aber dann nie bewahrheiteten. So hieß es, Apple Pay könnte in Deutschland noch 2017 starten, immerhin hatte Apple die Support-Dokumente mittlerweile ins Deutsche übersetzen lassen. Ende Januar wurde abermals über einen nahenden Start spekuliert – doch als weiteres Land für Apple Pay wurde lediglich Brasilien bekannt gegeben. Ende Juli 2018 verkündete Apple-Chef Tim Cook endlich die frohe Botschaft: Noch 2018 soll es auch in Deutschland so weit sein.

Welche Banken Apple Pay überhaupt unterstützen werden, steht ebenso noch in den Sternen. Denkbar sind zunächst einmal Direktbanken, aber auch klassische Geldhäuser wie die Deutsche Bank dürften mit von der Partie sein, wenn Apple Pay Deutschland erreichen sollte.

Zusammenfassung

  1. Voraussetzung für Apple Pay: iPhone mit NFC-Chip und aktueller iOS-Version (iPhone 6 und neuer)
  2. Eine unterstützte Kredit- oder Debitkarte
  3. Apple Pay einrichten über Wallet-App
  4. Bezahlvorgänge in Geschäften mit Touch ID, Entsperrcode oder Face ID autorisieren
  5. Sicherheit: Geschäfte erhalten weder Kartendaten noch Informationen zur Identität des Käufers
  6. Apple Pay Deutschland-Start für 2018 angekündigt
Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben