menu

Apps auf neues Handy übertragen: So geht's

Mit nützlichen Tools kannst Du Deine Apps direkt auf ein neues Smartphone mitnehmen.
Mit nützlichen Tools kannst Du Deine Apps direkt auf ein neues Smartphone mitnehmen.

Wer seine Apps auf ein neues Handy übertragen möchte, findet dafür eine ganze Reihe von Tools der einzelnen Hersteller. Wir stellen die besten Optionen vor.

Ein neues Handy in Betrieb zu nehmen, ist oft gar nicht so einfach. Schließlich sollen nicht nur alle Kontakte und Daten vom alten Smartphone übertragen werden, sondern im besten Falle auch sämtliche Apps. Damit das reibungslos klappt, stellen Hersteller und Entwickler verschiedene Tools zur Verfügung.

Apps auf neues iPhone übertragen

Für Apple-Nutzer gibt es derzeit nur eine Möglichkeit, die Apps vom alten Handy direkt bei der Einrichtung auf das neue iPhone zu übertragen: ein Backup. Dabei wird ein komplettes Abbild des alten Smartphones in der Cloud gespeichert und bei der Einrichtung des neuen Gerätes auf dieses übertragen.

Ein Backup kannst Du auf dem iPhone über "Einstellungen > [Dein Name] > iCloud > iCloud-Backup > Backup jetzt erstellen" anfertigen. Das dauert natürlich eine gewisse Zeit, da je nach Gerät mehrere Gigabyte an Daten in die Cloud geladen werden müssen. 

iCloud-Backupfullscreen
Ein Backup der iPhone-Daten lässt sich über die Einstellungen durchführen.

Nachdem das Backup angelegt wurde, kannst Du mit der Einrichtung des neuen iPhones beginnen. Noch während des Einrichtungsvorganges bietet das Gerät dabei die Option  "Aus iCloud-Backup wiederherstellen" an. Wähle diese aus, melde dich mit Deiner Apple ID an und wähle das zuvor angelegte Backup aus. Anschließend werden alle wichtigen Daten des alten Gerätes auf das neue iPhone übertragen – inklusive der Apps.

iPhone-Backup im Detail

Keine Lust auf Daten in der Cloud? Ein iPhone-Backup kannst Du auf Wunsch auch lokal auf deinem heimischen Rechner anlegen und speichern. In unserem Ratgeber erfährst Du, wie das geht:

iPhone-Backup erstellen und iPhone wiederherstellen

Android: Apps auf neues Handy übertragen mit Google-Backup

Android-Nutzer haben meist verschiedene Möglichkeiten, um ihre App-Daten von einem alten auf ein neues Gerät zu übertragen. Auch hier besteht natürlich die Möglichkeit, ein komplettes Daten-Backup zu erstellen.

Mithilfe des Google-Accounts kannst Du ein Backup je nach Gerät unter "Einstellungen > System > Sicherung" oder "Einstellungen > Konten und Sicherung > Sichern und Wiederherstellen > Google-Konto" anlegen. Tippe dort auf die Schaltfläche "Jetzt sichern", damit ein komplettes Backup in der Cloud angelegt wird.

Android-Google-Backupfullscreen
Auch unter Android lässt sich ein Cloud-Backup jederzeit über die Einstellungen durchführen.

Beim Einrichten des neuen Gerätes kannst Du anschließend die Option "Daten importieren von Sicherung aus der Cloud" auswählen, um das Backup auf dem Smartphone aufzuspielen. Dabei werden auf Wunsch auch sämtliche Apps vom alten Gerät übertragen. Voraussetzung ist natürlich, dass Du Dich mit dem gleichen Google-Konto anmeldest.

Android-Wiederherstellung-Cloudfullscreen
Beim Einrichten des neuen Smartphones kannst Du Deine App-Daten dank Backup direkt wiederherstellen.

Apps auf neues Android-Handy übertragen ohne Google-Backup

Alternativ besteht unter Android auch die Möglichkeit, die Daten des alten Smartphones direkt vom alten Gerät auf das neue zu übertragen. Dabei stellen Hersteller wie Google, Samsung, Huawei und Co. eigene Tools zur Verfügung.

Samsung nutzt dafür beispielsweise die Smart-Switch-App, die sowohl auf dem alten als auch auf dem neuen Smartphone installiert sein muss. Die Datenübertragung funktioniert mittels Smart Switch wahlweise kabelgebunden oder sogar kabellos. Im letzteren Fall stellt die App eine direkte Wi-Fi-Verbindung zwischen altem und neuem Gerät her.

Bei Huawei nennt sich die entsprechende Funktion Phone Clone. Dafür muss die Option auf dem neuen Smartphone unter "Einstellungen > System > Phone Clone" aktiviert werden. Anschhließend muss die Phone-Clone-App auf dem alten Handy installiert werden.

Apps übertragen über Samsung-Cloud

Der Hersteller Samsung bietet zusätzlich zu Google auch die Möglichkeit an, ein Cloud-Backup auf ihren eigenen Servern durchzuführen. Dazu musst Du Dich mit einem Samsung-Nutzerkonto anmelden und über die Einstellungen ein Cloud-Backup vornehmen.

Samsung-Nutzer finden die entsprechende Option unter "Einstellungen  Konten und Sicherung > Sichern und Wiederherstellen > Sichern von Daten".

Samsung-Cloud-Backupfullscreen
In den Einstellungen unter "Sichern von Daten" kannst Du ein Cloud-Backup bei Samsung anlegen.

Zusammenfassung

  1. Wer seine Apps von einem alten iPhone auf ein neues Modell übertragen möchte, muss dafür das iCloud-Backup von Apple nutzen
  2. Auch Android-Nutzer können ein Backup über die Google-Cloud erstellen und dieses auf dem neuen Smartphone aufspielen
  3. Die meisten Android-Smartphones bieten auch die Option, Daten und Apps auch ohne die Cloud direkt vom alten auf das neue Handy zu übertragen
  4. Einige Hersteller, darunter Samsung, bieten zusätzlich eine eigene Cloud-Option für die Migration der App-Daten an.
Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Apps

close
Bitte Suchbegriff eingeben