Ratgeber

Auf dem iPhone alle Fotos löschen: So geht's schnell

Wir verraten, wie Du Deine Bildergalerie auf dem iPhone schnell ausmisten kannst.
Wir verraten, wie Du Deine Bildergalerie auf dem iPhone schnell ausmisten kannst. (©TURN ON/Apple 2016)

Du möchtest auf Deinem iPhone alle Fotos löschen, natürlich möglichst schnell und am besten in einem einzigen Schwung? Ein derartiges Feature bietet Apple leider nicht an. Wir verraten aber, wie Du am schnellsten Deine Fotos vom iPhone löschen kannst.

Wer mit seiner iPhone-Kamera viele Bilder knipst, kommt früher oder später an die Grenzen des internen Speichers. Da der Speicher des iPhones nicht einfach per microSD-Karte erweiterbar ist, müssen Fotos in diesem Fall vom iPhone gelöscht werden. Je nach Umfang der Galerie kann dieser Prozess durchaus etwas mehr Zeit beanspruchen: Denn: Alle Fotos vom iPhone löschen, noch dazu in einem Schwung, ist leider mit den iOS-Bordmitteln nicht möglich. Jede Aufnahme einzeln löschen musst Du aber natürlich auch nicht. Die schnellsten Wege verraten wir daher in der folgenden Anleitung.

So kannst Du Bilder vom iPhone am schnellsten löschen

Vorweg: Willst Du auf die Bilder später noch zugreifen, musst Du diese vorher unbedingt sichern, etwa auf einem Computer oder bei einem Cloud-Dienst. Wechsel nach dem Start der Foto-App in den Reiter "Alben", dann "Alle Fotos" und tippe auf "Auswählen". Wähle jetzt eine beliebige Aufnahme per Finger aus und streiche mit diesem im gedrückten Zustand langsam nach oben oder unten, um alle Fotos zu markieren. Hast Du bereits viele Bilder auf Deinem iPhone, dauert dieser Vorgang etwas, da die Auswahl vergleichsweise langsam voranschreitet. Hast Du alle Fotos markiert, genügt ein Tap auf das Papierkorb-Symbol. Die anschließende Sicherheitsabfrage musst Du nur noch bestätigen, um den Löschvorgang zu starten.

Momente und Alben löschen: So geht's

Auch die sogenannten Momente kannst Du bequem löschen. Wechsel dazu innerhalb der Foto-App in den Tab "Fotos" und wähle die Momente-Ansicht aus. Tippe nun auf "Auswählen", um einzelne Momente zu selektieren. Alle Aufnahmen innerhalb eines Moments werden so markiert und können wie gewohnt über das Papierkorb-Icon vom iPhone-Speicher entfernt werden. Alben hingegen lassen sich nur eingeschränkt löschen. Apple beschränkt diese Möglichkeit auf Verzeichnisse etwa von WhatsApp oder Clips. Tippe dazu im "Alben"-Reiter auf "Bearbeiten" und tippe auf das Lösch-Icon, das sich oberhalb mancher Alben befindet.

Gut zu wissen: Auch gelöschte Aufnahmen speichert Apple bis zu 40 Tage lang in einem separaten Verzeichnis. Um den Speicher also wirklich zu entlasten, solltest Du anschließend im "Alben"-Reiter das Verzeichnis "Zuletzt gelöscht" aufrufen, um auch diese Dateien zu entfernen.

Zusammenfassung

  1. Foto-App starten: "Alben > Alle Fotos > Auswählen"
  2. Tippe ein Bild an und streiche im gedrückten Zustand langsam nach oben oder unten, um alle zu markieren
  3. Wähle das Papierkorb-Symbol, um die Fotos zu entfernen
  4. Im Fotos-Bereich kannst Du einzelne Momente löschen
  5. Im Alben-Bereich einige Verzeichnisse, etwa von WhatsApp
  6. Alle Fotos restlos löschen über "Alben > Zuletzt gelöscht"
Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben