Ratgeber

Auf dem iPhone Kalender teilen und freigeben: So geht's

Du willst den iPhone-Kalender mit anderen Personen teilen? Wir klären, wie das funktioniert.
Du willst den iPhone-Kalender mit anderen Personen teilen? Wir klären, wie das funktioniert. (©TURN ON 2016)

Mit dem iPhone-Kalender kannst Du nicht nur Deine Termine verwalten, sondern diese Daten auch anderen Personen zur Verfügung stellen, etwa im Familienbereich. Wie Du Deinen Kalender teilen kannst und ob das auch ohne iCloud funktioniert, verraten wir jetzt.

Grundsätzlich hast Du auf dem iPhone die Möglichkeit, Deinen Kalender auf zwei Arten freizugeben. Einerseits kannst Du den Kalender nur mit bestimmten Personen teilen, die allerdings über eine iCloud-Adresse verfügen müssen. Ebenso kannst Du Deinen Kalender aber auch öffentlich freigeben. In diesem Fall kann jeder, der die URL des Kalenders kennt, auf diesen zugreifen – natürlich nur schreibgeschützt.

Kalender für andere iCloud-Nutzer freigeben

Willst Du Deinen Kalender jetzt für Familienmitglieder, Freunde oder Bekannte freigeben, starte zunächst die Kalender-App auf Deinem iPhone und wähle den Punkt "Kalender" in der unteren Leiste. Hier bekommst Du jetzt alle Deine Kalender angezeigt, wähle im iCloud-Bereich den gewünschten Punkt und tippe auf das Info-Symbol. Nach einem Tap auf "Person hinzufügen ..." kannst Du iCloud-Nutzer zu Deinem Kalender hinzufügen. Befindet sich die Person in der Liste, kannst Du auch definieren, ob der Nutzer Änderungen an Deinem Kalender vornehmen darf oder nicht.

Doch natürlich hast Du in Deinem Freundes- und Familienkreis nicht nur iPhone-Besitzer oder Leute, die einen iCloud-Account haben – auch wenn jedermann kostenlos in wenigen Schritten eine Apple-ID erstellen kann. Hier bietet sich ein öffentlicher Kalender an, der somit zugleich auch in Outlook eingebunden werden kann. Jeder, der die generierte URL kennt, kann auf Deinen Kalender zugreifen.

Tippe auf das "Info"-Symbol neben dem gewünschten Kalender. fullscreen
Tippe auf das "Info"-Symbol neben dem gewünschten Kalender. (©Screenshot TURN ON/Apple 2017)
Wähle "Person hinzufügen ...", um den Kalender mit iCloud-Nutzern zu teilen. fullscreen
Wähle "Person hinzufügen ...", um den Kalender mit iCloud-Nutzern zu teilen. (©Screenshot TURN ON/Apple 2017)
Alternativ kannst Du auch einen Link generieren lassen, in dem Du den Kalender auf öffentlich stellst. fullscreen
Alternativ kannst Du auch einen Link generieren lassen, in dem Du den Kalender auf öffentlich stellst. (©Screenshot TURN ON/Apple 2017)

Kalender öffentlich freigeben

Und so geht es: Kalender-App starten und auf "Kalender" klicken. Neben dem gewünschten iCloud-Kalender das Info-Icon antippen und bis fast nach ganz unten scrollen. Hier kannst Du den Eintrag "Öffentlicher Kalender" per Schieberegler aktivieren. Die anschließend automatisch generierte Adresse kannst Du dann problemlos allen Personen senden, mit denen Du Deinen Kalender teilen möchtest.

Auch direkt über iCloud.com kannst Du die Kalenderfreigabe verwalten. Melde Dich dazu mit Deiner Apple-ID und dem Passwort an und wechsel in den Kalender-Bereich. In der linken Spalte werden Deine Kalender aufgelistet, rechts daneben findest Du das Icon für die Freigabe. Hier kannst Du Personen Deinem privaten Kalender hinzufügen oder den Kalender auch öffentlich freigeben.

Zusammenfassung

  1. iCloud-Kalender kann privat oder öffentlich geteilt werden
  2. Private Freigabe: Kalender-App starten, dann "Kalender > Info-Symbol > Person hinzufügen ..." und eingeben
  3. Öffentliche Freigabe: Kalender-App starten, "Kalender > Info-Symbol > Öffentlicher Kalender" aktivieren
  4. Verwaltung der Kalenderfreigabe auch über iCloud.com möglich

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben