Ratgeber

Auf dem iPhone Kontakte von SIM importieren: So geht's

Kontakte noch auf der SIM-Karte? So kannst Du diese auf Deinem iPhone importieren.
Kontakte noch auf der SIM-Karte? So kannst Du diese auf Deinem iPhone importieren. (©picture alliance/chromorange 2017)

Was früher Standard war, ist heute die Ausnahme: das Speichern von Kontakten auf einer SIM-Karte. Das iPhone speicherte Kontakte seit jeher direkt auf dem Gerät. Doch natürlich kannst Du auch auf dem iPhone Kontakte von einer SIM importieren – und so funktioniert es.

Du warst bislang noch Besitzer eines alten Handys und steigst jetzt aufs iPhone um? Dann kannst Du Deine Kontakte samt Rufnummern natürlich mühselig in Kleinstarbeit abschreiben und anschließend ins iPhone übertragen – oder aber, Du importierst Deine Kontakte einfach direkt von der SIM-Karte. Der Prozess gestaltet sich vergleichsweise unkompliziert, wird aber bei der Einrichtung eines neuen iPhones nicht von Haus aus durchgeführt.

So kannst Du Deine Kontakte importieren

Zunächst musst Du Deine alte SIM-Karte in das iPhone einlegen. Solltest Du ein älteres Handy genutzt haben, wird die SIM vermutlich nicht ohne Weiteres in das Apple-Smartphone passen, da die Kalifornier seit Jahren auf das Nano-SIM-Format setzen. In diesen Fällen kannst Du Deine Karte entweder passend zuschneiden, entsprechende Vorlagen stehen im Netz zum Download bereit. Oder Du wendest Dich an den Mobilfunkshop Deines Vertrauens und bittest um die Datenübertragung auf die neue SIM. Jetzt kannst Du die SIM-Karte in Dein iPhone einsetzen.

Öffne auf Deinem iPhone die Einstellungen und rufe den Bereich "Kontakte" auf – bei älteren iOS-Versionen heißt diese Sektion "Mail, Kontakte, Kalender". Hier findest Du ganz unten den Punkt "SIM-Kontakte importieren", wähle diese Option aus. Solltest Du mehrere Accounts auf Deinem iPhone nutzen, musst Du zunächst das gewünschte Konto auswählen, in das die Kontakte importiert werden sollen. Dieser Vorgang nimmt nur kurze Zeit in Anspruch, eine entsprechende Erfolgsmeldung erhältst Du aber nicht. Und keine Sorge: Sollten bereits Daten bestehen, werden diese durch den Import nicht überschrieben.

Zusammenfassung

  1. SIM-Karte mit den gespeicherten Kontakten in das iPhone einlegen
  2. Gegebenenfalls SIM-Karte auf das Nano-Format des iPhones zuschneiden
  3. Im iPhone: "Einstellungen > Kontakte > SIM-Kontakte importieren"
  4. Besitzt Du mehrere Konten, wähle den gewünschten Account aus

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben