Ratgeber

Auf dem iPhone "Meine Freunde suchen"-App einrichten: So geht's

Immer wissen, wo jemand steckt: Die Freunde-App auf dem iPhone machts möglich.
Immer wissen, wo jemand steckt: Die Freunde-App auf dem iPhone machts möglich. (©dpa 2017)

Mithilfe der App "Meine Freunde suchen" kannst Du auf dem iPhone und anderen iOS-Geräten den Standort von Bekannten und Familienmitgliedern verfolgen – und natürlich auch selbst teilen. Wir verraten, wie Du dieses Feature einrichten kannst.

Seit iOS 9 ist die App "Meine Freunde suchen" automatisch auf Deinem iPhone vorinstalliert. Solltest Du diese entfernt haben, kannst Du sie jederzeit wieder aus dem App Store herunterladen. Nach dem ersten Start der App bittet Dich die Anwendung um die Erlaubnis, auf Deinen Standort zugreifen zu können – schließlich ein wesentlicher Bestandteil dieses Programms. Solltest Du die Zustimmung zu einem früheren Zeitpunkt bereits verweigert haben, kannst Du den Zugriff manuell erlauben: "Einstellungen > Datenschutz > Ortungsdienste" und den Zugriff aktivieren.

Freunde hinzufügen und Anfragen senden

Willst Du nun Freunde hinzufügen und deren Standort übersichtlich auf einer Karte angezeigt bekommen, musst Du die gewünschten Personen zunächst hinzufügen. Damit das funktioniert, müssen die Betroffenen die entsprechende "Meine Freunde suchen"-App ebenfalls auf ihrem Gerät installiert haben. Tippe jetzt auf "Hinzufügen" und wähle Deine Freunde aus Deinen Kontakten aus oder gib die gewünschten E-Mail-Adressen ein. Hast Du Deine Wahl getroffen, musst Du noch nur auf "Senden" tippen, um die Anfrage zu stellen. Natürlich müssen die hinzugefügten Personen der Standortfreigabe noch zustimmen. Wurde die Zustimmung erteilt, kannst Du deren Standorte jetzt verfolgen – entweder direkt innerhalb der App oder auch auf iCloud.com.

 Nach dem Start der App kannst Du über die Hinzufügen-Schaltfläche Anfragen verschicken. fullscreen
Nach dem Start der App kannst Du über die Hinzufügen-Schaltfläche Anfragen verschicken. (©Screenshot TURN ON/Apple 2017)

Standort nicht mehr teilen

Möchtest Du Deinen Standort nicht mehr für Deine Freunde freigeben oder ihn verbergen, musst Du in der Freunde-App unten auf "Ich" tippen. Hier kannst Du die Option "Standort teilen" deaktivieren und etwa auch definieren, welche Mail-Adresse für die Einladungen genutzt werden soll. Willst Du Deine Standortfreigabe stoppen, kannst Du das auch direkt in den Einstellungen tun: "Apple-ID > iCloud > Standort teilen > Standort teilen" deaktivieren. Alternativ kannst Du die Standortfreigabe auch über iCloud.com ausschalten. Übrigens: Du kannst den Standort Deiner Freunde zwar auf jedem iPhone, iPad oder anderen Apple-Geräten einsehen, aber den Standort selbst nur von einem Gerät aus senden. Im "Ich"-Bereich kannst Du das Endgerät aber mit nur einem Tap beliebig wechseln.

 Deine Standortfreigabe kannst Du in den Einstellungen der App wieder deaktivieren. fullscreen
Deine Standortfreigabe kannst Du in den Einstellungen der App wieder deaktivieren. (©Screenshot TURN ON/Apple 2017)

Zusammenfassung

  1. Seit iOS 9 ist die "Meine Freunde suchen"-App auf dem iPhone vorinstalliert
  2. Beim ersten Start muss der App Zugriff auf die Standortdaten gewährt werden
  3. Hinzugefügte Personen müssen die App ebenfalls installiert haben und nutzen
  4. Wähle "Hinzufügen" aus, um Anfragen an Freunde zu senden
  5. Nach erfolgter Zustimmung kannst Du den Standort der Personen auf der Karte verfolgen
  6. Standort teilen deaktivieren innerhalb des "Ich"-Bereichs möglich
Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben