Ratgeber

Bei iPhone-Backup Passwort vergessen: Was tun?

Hast Du das Passwort eines verschlüsselten iPhone-Backups vergessen, hast Du mehrere Optionen.
Hast Du das Passwort eines verschlüsselten iPhone-Backups vergessen, hast Du mehrere Optionen. (©dpa 2017)

Die Verschlüsselung eines iTunes-Backups ist prinzipiell eine gute Sache. Doch was, wenn Du beim iPhone-Backup das Passwort vergessen hast? Die schlechte Nachricht: An Deine verschlüsselten Daten kommst Du ohne Kennwort nicht heran. Einige Optionen gibt es dennoch – wir verraten, was Du tun kannst.

Den Schutz seiner Daten sollte niemand vernachlässigen. Aus diesem Grund ist es durchaus sinnvoll, von seinem iPhone ein verschlüsseltes Backup über iTunes anzufertigen. Soll die Datensicherung wiederhergestellt werden, wird zwingend das zuvor definierte Passwort benötigt. Doch wie es bei Kennwörtern nun mal so ist, werden diese auch gerne einmal vergessen. In diesem Fall heißt es dann: "Das eingegebene Passwort zum Aufheben des Schutzes für Ihr Backup ist nicht korrekt". Ergo: Ohne Passwort hast Du keine Chance, auf die Backup-Daten zuzugreifen.

Älteres iTunes-Backup einspielen oder nach dem Passwort fragen

Falls Du nicht selbst ein Passwort für das verschlüsselte iPhone-Backup definiert hast, hat dies womöglich eine andere Person eingerichtet. In Unternehmen kommt es häufig auch vor, dass jemand anderes ein Profil auf dem iPhone installiert hat. Ist dies der Fall, musst Du Dich an den zuständigen Systemadministrator wenden oder auch denjenigen kontaktieren, der das Kennwort festgelegt hat. Solltest Du auch so nicht an das Passwort kommen, kannst Du alternativ ein älteres und unverschlüsseltes iTunes-Backup wieder einspielen – sofern dieses noch relevant ist.

iCloud-Backup auf dem iPhone wiederherstellen

Auch kannst Du Dein iPhone per iCloud-Backup wiederherstellen. Dazu musst Du aber zunächst Dein iPhone komplett zurücksetzen. Stelle zuvor jedoch sicher, dass Du über ein aktuelles iCloud-Backup verfügst oder fertige eines an. Und so setzt Du Dein iPhone zurück: "Einstellungen > Allgemein > Zurücksetzen > Alle Inhalte & Einstellungen löschen". Die anschließende Sicherheitsabfrage musst Du noch mit Deinem Sperrcode bestätigen. Dieser Vorgang nimmt einige Zeit in Anspruch, anschließend beginnt die Neueinrichtung des iPhones. Hier kannst Du jetzt wählen, ob Du das iPhone als neues Gerät konfigurieren oder aus einem Backup wiederherstellen willst. Du wählst natürlich letztgenannte Variante und kannst so Dein iPhone wiederherstellen.

Zusammenfassung

  1. Verschlüsseltes iPhone-Backup nur in iTunes möglich
  2. Ohne Passworteingabe kommst Du nicht an die gesicherten Daten heran
  3. In Unternehmen wird häufig ein Profil installiert, kontaktiere daher den Systemadministrator
  4. Frage ansonsten die Person, die das Backup verschlüsselt hat
  5. Spiele andernfalls ein älteres unverschlüsseltes iTunes-Backup ein
  6. Falls nicht vorhanden, kannst Du ein iCloud-Backup wieder einspielen
  7. Setze das iPhone zurück: "Einstellungen > Allgemein > Zurücksetzen > Alle Inhalte & Einstellungen löschen"
  8. Während der Einrichtung kannst Du Dein iPhone aus einem iCloud-Backup wiederherstellen
Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben