Ratgeber

Beste Zeit für einen Instagram-Post: Diese Uhrzeiten musst Du kennen

Wann ist eigentliche die beste Zeit für einen Instagram-Post? Wir verraten es ...
Wann ist eigentliche die beste Zeit für einen Instagram-Post? Wir verraten es ... (©TURN ON 2018)

Influencer aufgepasst! Du willst sichergehen, dass Dein nächster Instagram-Post von möglichst vielen Menschen gesehen wird? Dann solltest Du die beste Zeit für einen Instagram-Post kennen.

Die Zeit spielt eine Rolle ...

Für den Erfolg eines Instagram-Posts spielen viele Dinge eine Rolle: die Zahl der eigenen Follower, die verwendeten Hashtags und natürlich auch wie gelungen das Foto selbst ist. Ebenfalls nicht vernachlässigen sollte man beim Posten allerdings die Zeit – schließlich soll der Beitrag auch von möglichst vielen Menschen gelikt, kommentiert und geteilt werden.

Eigentlich logisch: Wer um 2 Uhr morgens einen Instagram-Post veröffentlicht, sollte nicht mit einer großen Reichweite rechnen. Bei einem Großteil der Nutzer wird der Beitrag schon nach unten gerutscht sein, wenn sie die App morgens das erste Mal anwerfen.

Laut der Webseite Sprout Social sind die besten Zeiten zum Posten auf Instagram die folgenden:

  • Mittwoch, 15 Uhr
  • Donnerstag, 5 Uhr, 11 Uhr sowie 15-16 Uhr
  • Freitag, 5 Uhr
  • allgemein sollten Instagram-Posts von Dienstag bis Freitag, 9 bis 18 Uhr veröffentlicht werden
  • Sonntag ist kein guter Tag für Instagram-Posts

Ein ähnliches Bild ergibt sich auch bei einer Auswertung von TURN ON Instagram mithilfe des Tools Iconosquare:

  • beste Zeit zum Posten: Mittwoch, 18 Uhr
  • Weitere gute Zeiten: Montag, 16 Uhr / Dienstag, 11 Uhr / Mittwoch, 11 Uhr / Donnerstag, 9 Uhr und 12 Uhr / Freitag, 7 Uhr

Die genannten Zeiten können je nach Instagram-Kanal um ein bis zwei Stunden abweichen. Wichtig ist hier auch die Beachtung der gewünschten Zielgruppe: Schüler sind für gewöhnlich zu anderen Zeiten auf Instagram aktiv (früher Nachmittag) als Arbeitstätige (früher Morgen und Abends).

Achte zudem auch darauf, die Inhalte der Postings auf die jeweiligen Tageszeiten abzustimmen: Ein Party-Foto der letzten Nacht am frühen Montagmorgen ruft vermutlich nur wenig Begeisterung bei Deinen Followern hervor.

... ist aber nicht das alles entscheidende Kriterium

Auf der Suche nach der besten Zeit für einen Instagram-Post finden sich bei einer Recherche im Netz unzählige Vorschläge und Tools, die maximale Reichweiten versprechen. Unsere oben genannten Vorschläge für Zeiten sind daher ein guter Richtwert, sollten allerdings nicht als unumstößliche Wahrheit gesehen werden.

Du musst die Posting-Zeiten vielmehr auch an die Zielgruppe Deines Kanals anpassen – vor allem in Hinblick auf Alter, Geschlecht, Wohnort oder Interessen. Wenn Du zum Beispiel in Deutschland wohnst, die meisten Deiner Follower aber in den USA leben, musst Du auch die Zeiten für Instagram-Postings entsprechend anpassen.

Neben der richtigen Zeit für einen Instagram-Post ist ein anderes Kriterium möglicherweise noch entscheidender: gute Inhalte. Auch wenn Du zu den vermeintlich besten Zeiten einen Beitrag auf Instagram veröffentlichst, wird dieser kaum Reichweite bekommen, wenn das Foto oder Video qualitativ schlecht oder langweilig ist.

Zusammenfassung

  1. Die Veröffentlichungszeit kann bei einem Instagram-Post durchaus Auswirkungen auf die Reichweite haben
  2. Die besten Zeiten zum Posten sind laut Empfehlung vieler Social-Media-Experten: Dienstag bis Freitag, 9 bis 18 Uhr
  3. Sonntag ist meist kein guter Tag für Instagram-Posts
  4. Die beste Zeit für einen Instagram-Post hängt aber auch stark von der Zielgruppe des Kanals ab
  5. Unabhängig von den Veröffentlichungszeiten zählt bei Instagram vor allem die Qualität der Inhalte

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben