Ratgeber

Daten übertragen: Vom alten iPhone aufs iPhone 6 umziehen

Daten können via Backup ganz leicht aufs neue iPhone 6 übertragen werden.
Daten können via Backup ganz leicht aufs neue iPhone 6 übertragen werden. (©picture alliance / dpa Themendienst 2015)

Du hast Dir ein neues iPhone 6 oder iPhone 6 Plus gekauft und willst nun alles von Deinem alten Apple-Smartphone aufs neue umziehen? Wir erklären, wie der Umstieg reibungslos klappt und alle Daten sicher übertragen werden.

Wenn Du auf das neue iPhone 6 umziehen willst, gibt es prinzipiell zwei Möglichkeiten, um Daten zu übertragen. Wenn auf Deinem alten iPhone bereits iOS 5 oder höher läuft und Du einen Account bei iCloud hast, kann der Online-Speicherdienst ganz bequem für den Umzug genutzt werden. Wenn Du keinen iCloud-Account besitzt, ist alternativ auch eine Übertragung via iTunes möglich.

Mit iCloud die Daten übertragen

Um mit iCloud alle Daten vom alten iPhone auf das neue iPhone 6 zu übertragen, muss auf dem älteren Apple-Gerät zunächst ein Backup angelegt werden. Auf dem neuen Smartphone wird das Backup dann einfach wiederhergestellt und alle Deine Nachrichten, E-Mail-Konten, Fotos, Notizen und persönlichen Einstellungen werden automatisch übertragen. Um ein iCloud-Backup anzulegen, musst Du im Menü "Einstellungen > iCloud > Backup" den Button "Backup jetzt erstellen" antippen. Am besten hat das iPhone dabei eine WLAN-Verbindung und hängt zudem an der Steckdose.

Wenn Du dann Dein neues iPhone 6 zum ersten Mal anschaltest und die einzelnen Schritte der Einrichtung durchläufst, erscheint irgendwann die Option der Wiederherstellung aus einem Backup. Tippe dort auf "Aus iCloud-Backup wiederherstellen", gib Apple-ID und Kennwort ein und wähle ein Backup aus der Liste aus. Anschließend startet die Wiederherstellung und alle alten Daten werden auf das neue iPhone 6 übertragen.

Auch Musik, Videos oder Apps, die nicht im iCloud-Backup enthalten sind, kannst Du auf das neue Smartphone übertragen. Dazu musst Du das iPhone 6 nach dem Einrichten mit iTunes synchronisieren. Um auszuwählen, welche Inhalte synchronisiert werden sollen, musst Du auf die Synchronisierungs-Tabs in iTunes klicken.

Umzug mithilfe von iTunes

Wenn Du keinen iCloud-Account besitzt, kannst Du als Alternative auch iTunes zum Übertragen der Daten nutzen. Dafür müssen altes Smartphone und neues iPhone 6 allerdings an einen Rechner angeschlossen werden. Zudem sollte die neueste Version von iTunes auf Windows-PC oder Mac installiert sein, auf den iPhones sollte die neueste iOS-Version laufen. Dann wird das alte iPhone an den Rechner angeschlossen und mit iTunes ein Backup erstellt. Checke am besten in allen Tabs in der iTunes-Navigation, ob auch alle Inhalte für das Backup ausgewählt wurden. Die Sicherung kann sogar verschlüsselt werden, sodass Kennwörter für E-Mail-Account und Co. ebenfalls auf das neue iPhone 6 übertragen werden.

Wenn das Backup abgeschlossen ist, kommt das neue Smartphone zum Einsatz. Im Zuge der Einrichtung erscheint auch die Möglichkeit "Aus iTunes-Backup wiederherstellen". Das iPhone 6 muss dann an den Rechner angeschlossen werden, auf dem das Backup des alten Handys liegt. iTunes fragt nach dem Anschließen automatisch, ob eine Wiederherstellung aus einem Backup durchgeführt werden soll. Wähle dann das Backup des alten Gerätes und klicke auf "Weiter".

Um nicht im normalen Backup enthaltene Daten übertragen zu können, kann ebenfalls iTunes verwendet werden. Wenn Du ein unverschlüsseltes Backup wiederhergestellt hast, müssen die Kennwörter für Apple-ID, E-Mail-Account und andere Accounts sowie Voicemail neu eingeben werden.

Zusammenfassung

  1. Du kannst entweder den Online-Speicherdienst iCloud oder das Programm iTunes verwenden, um Daten vom alten Apple-Smartphone aufs neue iPhone 6 zu übertragen
  2. iCloud ist der bequemste Weg zur Datenübertragung: Einfach ein Backup auf dem alten Handy angelegen und dieses auf dem neuen Smartphone wiederherstellen
  3. Musik oder Videos, die nicht Teil des iCloud-Backups sind, können später mit iTunes auf das neue iPhone 6 geholt werden
  4. Alternativ kannst Du auch mit iTunes ein Backup des alten iPhone anlegen und auf dem neuen Apple-Gerät wiederherstellen
  5. Bei verschlüsselten iTunes-Backups werden sogar Kennwörter für E-Mail-Accounts oder die Apple-ID übertragen
  6. Ähnlich wie bei der iCloud-Übertragung können auch beim iTunes-Backup gekaufte Inhalte wie Musik oder Apps später synchronisiert werden
Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben