Ratgeber

Der ultimative Guide für FaceTime auf dem iPhone

So kannst Du FaceTime auf dem iPhone nutzen.
So kannst Du FaceTime auf dem iPhone nutzen. (©dpa 2016)

Mit FaceTime können iPhone-Nutzer untereinander unkompliziert Video- oder Audio-Telefonate führen. Wir klären, welche Voraussetzungen dafür erfüllt werden müssen und was es zu beachten gibt – im ultimativen FaceTime-Guide fürs iPhone.

Diese Geräte unterstützen FaceTime über WLAN

  • iPhone 4 oder neuer
  • iPad 2 oder neuer
  • iPad mini (alle Modelle)
  • iPod touch der 4. Generation oder neuer

FaceTime auch ohne WLAN über das mobile Datennetz nutzen

  • iPhone 4s oder neuer
  • iPad (3. Generation oder neuer)

FaceTime auf dem iPhone aktivieren

Um FaceTime nutzen zu können, musst Du sicherstellen, dass das Feature überhaupt aktiv ist. Rufe dazu in den Einstellungen den Punkt "FaceTime" auf und prüfe, ob das Feature eingeschaltet ist. Falls nicht, kannst Du es mit dem Schieberegler aktivieren. Melde Dich gegebenenfalls mit Deiner Apple-ID an. Auf dem iPhone wird die aktive Mobilfunknummer automatisch für FaceTime registriert. Zusätzlich kannst Du Mail-Adressen angeben, unter denen Du per FaceTime erreichbar sein willst. Klicke dazu auf "Weitere E-Mail-Adresse" und gib die gewünschte Mail an.

Übrigens: FaceTime-Anrufe kannst Du auch ganz einfach mithilfe von Siri starten. Aktiviere die Sprachassistentin und sage beispielsweise: "FaceTime mit Max". FaceTime ist kostenlos. Beachte aber, dass dennoch Kosten für die Datenverbindung anfallen können. Dabei spielt es keine Rolle, ob der FaceTime-Call von Dir ausgeht oder Du angerufen wirst. Auch Dein vorhandenes Datenvolumen reduziert sich durch Anrufe über FaceTime, wenn Du nicht per WLAN telefonierst.

So führst Du FaceTime-Anrufe durch

Willst Du jetzt einen FaceTime-Call starten, stehen Dir dafür mehrere Möglichkeiten zur Verfügung. Von Deinem Kontakt benötigst Du entweder die Telefonnummer oder die Mail-Adresse. Starte die FaceTime-Anwendung und gib die gewünschte Telefonnummer oder registrierte Mail-Adresse ein. Wähle jetzt zwischen den zwei Symbolen aus, ob Du einen Video- oder Audioanruf starten willst. Hast Du den gewünschten Gesprächspartner als Kontakt gespeichert, kannst Du auch durch Eingabe des Namens einen FaceTime-Anruf starten. Gut zu wissen: Selbst während eines normalen Sprachanrufs kannst Du das FaceTime-Symbol wählen, um über FaceTime zu sprechen.

Erhältst Du während eines FaceTime-Gesprächs einen weiteren Anruf, hast Du drei Möglichkeiten, darauf zu reagieren. Einerseits kannst Du den FaceTime-Call beenden und den eingehenden Anruf annehmen. Auch kannst Du den neuen Anruf annehmen und das FaceTime-Gespräch halten. Oder aber Du lehnst den neuen Anruf einfach ab. Sollte FaceTime wider Erwarten einmal nicht funktionieren, kann das unterschiedliche Ursachen haben. Was Du bei Problemen machen kannst, verraten wir an dieser Stelle. Außerdem solltest Du von Zeit zu Zeit in Deiner Anrufliste aufräumen.

Zusammenfassung

  1. FaceTime per WLAN wird ab dem iPhone 4 unterstützt, mit mobilen Daten ab dem iPhone 4s
  2. FaceTime aktivieren unter "Einstellungen > FaceTime" und mit Apple-ID anmelden
  3. Rufnummer des iPhones wird automatisch registriert
  4. Hier kannst Du auch E-Mail-Adressen angeben, mit denen Du FaceTime-Anrufe durchführen willst
  5. FaceTime-Anrufe starten durch Eingabe der Rufnummer, Mail-Adresse oder Auswahl des Kontakts

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben