Ratgeber

Diese Apps sind ein Must-Have für den Festival-Sommer

Mit den richtigen Apps macht ein Festival noch mehr Spaß.
Mit den richtigen Apps macht ein Festival noch mehr Spaß. (©picture alliance / R. Goldmann 2015)

An lauen Abenden tanzen, in der Sonne abrocken und mit Freunden Deine Lieblingsmusik an der frischen Luft genießen: Sommerzeit ist Festivalzeit. Der Festivalkalender 2015 bietet wieder viele Highlights. Damit Du die Übersicht behältst, haben wir die wichtigsten Apps für den Festival-Sommer zusammengestellt.

Planen: Apps für den Überblick

Der Festivalkalender ist auch in diesem Jahr wieder richtig voll. Ob großes Rockspektakel, Hip-Hop-Shows oder kleines Festival mit unbekannten Musikern und einem bunten Kunstprogramm: Vorab musst Du Dich über Termine, Line-Ups und Schlafmöglichkeiten informieren. Der Festivalguide – längst eine Institution bei Fans der Open-Air-Musik – versorgt Dich mit Apps für Android und iOS. Das Festivalguide-Team hält Dich mit aktuellen News zu Festivals in Europa und der ganzen Welt auf dem Laufenden. Android-Nutzer können zudem im Festival Finder stöbern, für iOS-User könnte der Festivalplaner eine Alternative sein.

Packen, Wetter, Fotos: Nützliches vor und auf dem Festival

Auf dem Festivalgelände merken, dass die Sonnencreme fehlt? Die Taschenlampe zu Hause vergessen? Glücklicherweise gibt es Apps, die Dir das Packen erleichtern. Für iOS erfüllt Pack The Bag seinen Zweck. Android-Nutzer haben mit KofferPacken eine ebenso smarte App. Bevor die Reise losgeht, sollte ein letzter Blick auf das Wetter geworfen werden. Auch während des Festivals ist es ratsam, Stürme, Unwetter und knallende Sonne auf dem Schirm zu haben. Wetter-Apps gibt es so viele wie Gitarren-Solos in der Rockmusik. Für iOS sind Weather+ und Wetter.info eine gute Wahl. Wer ein Android-Gerät besitzt, kann zum Beispiel auf Wetter Online und Yahoo Wetter zählen.

Aus der Vielzahl von Kamera-Apps sind vor allem die interessant, mit denen Panorama-Aufnahmen besonders gut gelingen. So lassen sich Rundumschnappschüsse vom gesamten Festivalgelände an die Daheimgebliebenen senden. Android-Benutzer können auf Photaf Panorama zurückgreifen. Wer ein iPhone hat, sollte die App Photosynth mitnehmen.

fullscreen
Informieren und Erinnerungen festhalten: Smartphones sind ein unerlässlicher Festival-Begleiter. (© )

Du kommst gerade zur Festivalbühne und hörst das Ende eines Liedes, weißt aber nicht, wer da gerade spielt? Der Musikfinder Shazam hilft Dir. Suchlauf starten, die App zuhören und finden lassen. Eine Alternative, gerade für Live-Musik, ist SoundHound für iOS und Android. Die Entwickler haben sich auf die Fahne geschrieben, Lieder auch abseits der Studioaufnahmen zu identifizieren.

So ein Festivalgelände ist groß und manchmal unübersichtlich. Damit Du Deine Freunde nicht verlierst, sollten alle die passende App auf ihrem Smartphone haben. Für Android ist das Finde meine Freunde, für iOS Find my friends.

Party: Festivaleigene Apps

Viele große und kleine Festivals bieten mittlerweile eigene Apps an, mit denen Du Dich über Line-up, Timetable und mehr informieren kannst. Über 70.000 Metal-Fans zieht es jedes Jahr zum Wacken-Festival in die schleswig-holsteinische Idylle. Neben Feldern und Kühen gibt es einmal Anfang August harte Musik auf die Ohren. Für Besucher des weltgrößten Metal-Festivals ist sind Apps  zum Wacken-Open-Air ein Muss.

Wer es etwas gemütlicher mag, der geht zum Summerjam. Auch die Macher des Reggae-Festivals haben Apps für Android und iOS im Angebot. Wer darüber hinaus vor allem Hip-Hop hört, dürfte sich auf dem Splash-Festival pudelwohl fühlen. Infos zum Event gibt es per Android und iOS-App. Ebenfalls beide Plattformen bedient das Highfield. Das Punk- und Indie-Festival findet in der Nähe von Leipzig statt.

Es wird kühler und regnerischer? Kein Grund auf Musik zu verzichten. Das spätsommerliche Reeperbahn Festival verlegt die Musik einfach nach drinnen. Beim Indoor-Festival wird in coolen Clubs auf dem Hamburger Kiez gespielt. Infos über Geheimtipps und angesagte Bands findest Du auf iOS und Android.

Zusammenfassung

  1. Mit Apps wie Festival Guide und Festivalplaner kannst Du Dich vorab über alle anstehenden Termine informieren
  2. Wetter, Fotos und mehr: Viele Apps erweisen sich als nützliche Festival-Helfer
  3. Wer sich bereits für ein Festival entschieden hat, sollte nach offiziellen Apps speziell für das Event Ausschau halten
Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben