menu

Display-Overlay deaktivieren: So behebst Du den Fehler unter Android

"Display-Overlay erkannt" – eine Meldung, die nur noch ältere Geräte betrifft.
"Display-Overlay erkannt" – eine Meldung, die nur noch ältere Geräte betrifft.

Die Fehlermeldung "Display-Overlay erkannt" wird mitunter bei Apps angezeigt, die sich über das gesamte Display erstrecken. Wir erklären, was hinter der Fehlermeldung steckt, und wie Du sie deaktivieren kannst.

Vor allem in älteren Android-Versionen kam es oftmals vor, dass sich Apps über das gesamte Display gelegt haben – sei es für ganzflächige Werbung oder auch Spam. Mitunter gab es auch Apps, etwa Facebook, bei denen das Display-Overlay sogar gewünscht war. Betroffen von der Meldung "Display-Overlay" sind vor allem Samsung-Smartphones (etwa das Galaxy S7 oder das Galaxy S6), aber auch Geräte von Motorola.

2015 und 2016 hat Google auf unerwünschte Display-Overlays in den Betriebssystemen Marshmallow und Nougat reagiert und eine entsprechende Warnung eingebaut, wenn eine App auf diese Funktion zugreifen möchte.

Wird Dir auf Deinem Smartphone "Display-Overlay erkannt" angezeigt, solltest Du zunächst prüfen, ob womöglich ein Software-Update für Dein Gerät zur Verfügung steht. Das funktioniert häufig wie folgt: "Einstellungen > Über das Telefon > Software-Update".  Mitunter kann das Problem durch eine aktuelle Firmware bereits unkompliziert behoben werden.

Display-Overlay deaktivieren

Alternativ kannst Du den Zugriff auf das Display-Overlay für einzelne Apps deaktivieren – der entsprechende Menüpunkt in den Einstellungen heißt aber bei jedem Hersteller anders. Suche daher in den Einstellungen nach "Über anderen Apps einblenden" oder auch "Apps, die über anderen erscheinen können (Overlay)". Wähle sämtliche Apps aus, für die Du Display-Overlays deaktivieren möchtest. Nachdem Du einer App die Berechtigung entzogen hast, kannst Du diese erneut starten und dann die Zugriffsrechte entsprechend beschränken, damit die Anwendung wieder ordnungsgemäß funktioniert.

display-overlay2
display-overlay2

Display-Overlay im abgesicherten Modus deaktivieren

Sollte sich eine Einstellung nicht ändern lassen, kannst Du Dein Handy im abgesicherten Modus starten. Das funktioniert je nach Hersteller immer etwas anders, im Grundsatz aber gleich: Beim Start des Smartphones muss zusätzlich eine Taste gedrückt gehalten werden. Bei Samsung-Smartphones ist es in der Regel die "Lautstärke leiser"-Taste, bei Sony-Geräten ist es etwa der Power-Button, der einfach gedrückt gehalten werden muss.

Im abgesicherten Modus werden dann nur die Apps geladen, die für das Funktionieren von Android essenziell sind, womit Du die Display-Overlay-Einstellungen für andere Apps nach Belieben bearbeiten kannst, ohne auf Probleme zu stoßen.

Mitunter kann es aber auch sein, dass entsprechende Apps die Einstellung einfach ignorieren und sich darüber hinwegsetzen. In diesem Fall hilft meist nur, die Anwendung einfach wieder zu löschen. In diesem Zusammenhang werden häufig Apps wie DU Battery Saver oder auch Deep Clear Clean genannt.

Wer hingegen Android 8 Oreo oder neuer auf seinem Smartphone installiert hat, sollte von diesem Fehler nicht mehr betroffen sein. Seit der Veröffentlichung von Oreo im Jahr 2017 haben Apps keine Möglichkeit mehr, sich vollständig über andere Dienste, etwa über den Benachrichtigungsbereich, zu legen.

Zusammenfassung

  • "Display-Overlay erkannt"-Fehler vor allem auf Smartphones mit älteren Android-Versionen
  • Bei Auftreten des Fehlers zunächst prüfen, ob ein Software-Update zur Verfügung steht
  • Display-Overlay für jede einzelne App in den Einstellungen deaktivieren
  • Halte Ausschau nach "Über anderen Apps einblenden" oder ähnlichem
  • Sollte sich der Zugriff auf Display-Overlay nicht entziehen lassen, starte das Handy im abgesicherten Modus
  • Mitunter hilft nur die Deinstallation von Apps, die sich über die Rechteverwaltung von Android hinwegsetzen
  • Ab Android 8 Oreo und neuer sollte es nicht mehr zu der Fehlermeldung kommen, da Google den Zugriff unterbindet
Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Android

close
Bitte Suchbegriff eingeben