Ratgeber

DVD-Laufwerk wird von Windows 10 nicht erkannt: Das kannst Du tun

Das DVD-Laufwerk wird nicht erkannt? Wir wissen Rat!
Das DVD-Laufwerk wird nicht erkannt? Wir wissen Rat! (©Thinkstock/iStock/PURPLEANVIL 2017)

Das DVD-Laufwerk wird unter Windows 10 nicht erkannt? Nicht immer muss deswegen die Hardware defekt sein, oftmals liegt es auch an Windows 10. Wir verraten Dir, was Du in diesem Fall tun kannst.

DVD-Laufwerke verlieren zwar in Zeiten von Downloads und USB-Sticks immer mehr an Bedeutung, haben aber nach wie vor noch ihre Berechtigung. Falls Windows 10 Dein DVD-Laufwerk nicht erkennt, ist das meistens nicht dramatisch. Mitunter zeigt das Betriebssystem, aus welchen Gründen auch immer, das entsprechende Laufwerk einfach nur nicht korrekt an. In diesem Fall kannst Du aber relativ leicht nachhelfen.

DVD-Laufwerk nicht erkannt: Treiber aktualisieren

Drücke zunächst die Kombination "Windows-Taste + R", und tippe ""devmgmt.msc" in das Texteingabefeld ein, bestätige den Vorgang mit "OK". Klicke in der Leiste auf "Aktion" und dann auf "Nach geänderter Hardware suchen". Stelle ebenfalls sicher, dass unter "Ansicht" der Punkt "Ausgeblendete Geräte anzeigen" aktiviert ist.

Wähle in der Übersichtsliste jetzt den Punkt "DVD/CD-ROM-Laufwerke" und wähle das korrekte DVD-Laufwerk aus. Klicke mit der rechten Maustaste auf den Eintrag und im Kontextmenü auf "Treiber aktualisieren". Bleibt dieser Vorgang erfolglos, wähle im Kontextmenü "Deinstallieren" und danach "Installieren", um das Gerät neu einzurichten. Prüfe jetzt, ob das DVD-Laufwerk nun korrekt arbeitet.

DVD-Laufwerk über Registry sichtbar machen

Bei einem ATAPI-Laufwerk kannst Du in Windows 10 auch versuchen, das DVD-Laufwerk über die Registry sichtbar zu machen. Gib dazu in der Windows-10-Suchleiste "Eingabeaufforderung" ein und führe einen rechten Mausklick auf den Eintrag aus, um die Eingabeaufforderung als Administrator zu öffnen. Hier tippst Du jetzt folgenden Befehl ein: "reg.exe add "HKLM\System\CurrentControlSet\Services\atapi\Controller0" /f /v EnumDevice1 /t REG_DWORD /d 0x00000001". Bestätige mit der Enter-Taste und starte Deinen Windows-10-Computer neu.

Rufe jetzt direkt das BIOS auf und prüfe, ob das DVD-Laufwerk dort erkannt wird. Falls nicht, prüfe, ob das DVD-Laufwerk korrekt mit dem Mainboard des Rechners verbunden ist. Womöglich ist das DVD-Laufwerk schlichtweg defekt.

Eine Reparatur dürfte sich kaum lohnen – ein neues Laufwerk kostet schließlich nicht mehr allzu viel. Möchtest Du Dir den Einbau ersparen, gibt es auch zahlreiche günstige externe DVD-Laufwerke, die einfach mit dem USB-Anschluss des Rechners verbunden werden.

Zusammenfassung

  1. Aktualisiere den Treiber für das DVD-Laufwerk im Gerätemanager
  2. Falls kein Erfolg: DVD-Laufwerk deinstallieren und erneut installieren
  3. Bei ATAPI-Laufwerken diesen Befehl in Eingabeaufforderung eingeben: "reg.exe add "HKLM\System\CurrentControlSet\Services\atapi\Controller0" /f /v EnumDevice1 /t REG_DWORD /d 0x00000001"
  4. Computer neustarten und im BIOS prüfen, ob DVD-Laufwerk erkannt wird
  5. Bei Defekt: Reparatur oder Neukauf

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben