menu

Enge Freunde bei Instagram: Stories mit ausgewählten Personen teilen

Willst Du eine Story nur mit engen Freunden teilen? Wir zeigen Dir, wie's geht.
Willst Du eine Story nur mit engen Freunden teilen? Wir zeigen Dir, wie's geht.

Enge Freunde kannst Du nicht nur im wahren Leben, sondern auch bei Instagram haben. Das Feature ermöglicht es Dir, Instagram Stories ausschließlich mit einem kleinen Personenkreis zu teilen. Wie das funktioniert, verraten wir Dir.

Ende 2018 hat Instagram ein neues Feature eingeführt: eine Liste mit engen Freunden. Damit reagierten die Macher der App auf die wachsende Community. Denn es gibt Inhalte, die sind einfach nicht für jeden gedacht. Mit der Enge-Freunde-Funktion lassen sich Instagram Stories nun mit ausgewählten Personen teilen, statt gleich mit der ganzen Welt. Dafür gibt es einen neuen Menüpunkt in den Einstellungen Deines Profils.

So erstellst Du eine Liste mit engen Freunden bei Instagram

Um festzulegen, wer besonders persönliche Instagram Stories von Dir zu sehen bekommen darf, musst Du zunächst eine Liste mit engen Freunden erstellen. Diese kannst Du natürlich jederzeit anpassen, Nutzer hinzufügen oder wieder entfernen. Zu finden ist die "Enge Freunde"-Liste in den Einstellungen. Rufe Dein Profil über das Personen-Icon unten rechts auf und öffne anschließend das Einstellungsmenü über das Symbol mit den drei Balken. Hier findest Du seit Ende letzten Jahres den Punkt "Enge Freunde".

Instagram wird Dir hier direkt eine Auswahl Deiner Kontakte präsentieren, die Du mit einem Tippen auf "Hinzufügen" in den Kreis Deiner engen Freunde aufnimmst. Alternativ kannst Du auch das "Suchen"-Feld benutzen und entweder nach dem Namen bestehender Kontakte oder aber nach Personen suchen, mit denen Du noch nicht befreundet bist.

Instagram enge Freunde fullscreen
Die Liste der engen Freunde lässt sich jeder Zeit erweitern oder verkleinern.

Eine andere Möglichkeit, Deine Liste mit engen Freunden zu erstellen, ergibt sich direkt beim Anlegen einer Instagram Story. Tippst Du hier nämlich nicht auf "Deine Story" oder "Senden an", sondern auf das grüne "Enge Freunde"-Symbol mit dem Stern, dann wird die App Dich bitten, eine entsprechende Liste anzulegen. Eine Anfrageoption, mit denen Du andere auffordern kannst, Dich auf der Liste ihrer engen Freunde einzutragen, bietet Instagram hingegen nicht. Auch erhält niemand eine Benachrichtigung, wenn er auf eine "Enge Freunde"-Liste gesetzt oder wieder davon entfernt wurde.

Instagram Stories für enge Freunde: So sieht's dann aus

Diejenigen, die Du auf Deine "Enge Freunde"-Liste bei Instagram gesetzt hast, werden das immer dann erkennen, wenn Du eine Story nur für enge Freunde postest. Diese erscheint in deren Feed dann nämlich stets zuerst, also vor den Stories aller anderen Kontakte. Außerdem wird ihnen Dein Profil mit einem grünen statt einem pinkfarbenen Kreis angezeigt, wenn Du eine neue Story lediglich für enge Freunde veröffentlicht hast. Schauen sie die Story an, erscheint oben rechts ein Hinweis darauf, dass es sich um einen Inhalt nur für enge Freunde handelt. Wer sich allerdings noch auf Deiner Liste mit engen Freunden befindet, ist für andere nicht einsehbar.

Instagram enge Freunde 2 fullscreen
Instagram Stories enger Freunde werden in Deinem Feed immer zuerst angezeigt – mi grünem statt pinkfarbenem Kreis.

Zusammenfassung

  • Seit Ende 2018 bietet Instagram die Möglichkeit, eine Liste mit engen Freunden anzulegen.
  • Du kannst Instagram Stories dann nur mit diesen ausgewählten Personen teilen.
  • Die Liste findest Du in den Einstellungen Deines Profils.
  • Du kannst sie jederzeit vervollständigen oder Kontakte davon entfernen, eine Benachrichtigung darüber erhalten sie nicht.
  • Veröffentlichst Du eine Story nur für enge Freunde, wird sie ihnen vor allen anderen Stories angezeigt.
  • Zudem erscheint ein grüner Kreis um Dein Profilbild.
  • Stories für enge Freunde sind wie gewohnt 24 Stunden lang abrufbar.
Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Instagram

close
Bitte Suchbegriff eingeben