Ratgeber

F-Droid: Den alternativen App-Store für Android installieren

F-Droid ist ein beliebter alternativer App-Store für Android.
F-Droid ist ein beliebter alternativer App-Store für Android. (©Screenshot F-Droid/TURN ON 2018)

Der alternative Android-App-Store F-Droid bietet eine große Auswahl an Open-Source-Software und ist vollkommen kostenlos. Wir verraten Dir, wie Du F-Droid installieren kannst und was die Vor- und Nachteile des Stores sind.

Was ist F-Droid und warum braucht man das?

Kurz gesagt: F-Droid ist ein alternativer App-Store für Android-Geräte, aus dem neue Apps für Smartphones und Tablets heruntergeladen werden können. Das besondere an F-Droid ist allerdings, dass sämtliche dort enthaltenen Apps quelloffen sind und völlig kostenlos heruntergeladen werden können. Es ist damit quasi das größte kuratierte Archiv von Open-Source-Software für die Android-Plattform.

Die Vor- und Nachteile von F-Droid

Die Vorteile Die Nachteile
Keine Nutzerdaten werden von Google, Amazon oder Facebook gesammelt Kleine Auswahl im Vergleich zum Play Store
Nützliche Apps, die man so im Play Store kaum findet Schmucklose Präsentation der Apps im Store
Kuratierte Auswahl
Virengeprüfte Apps
App-Downgrades möglich

Unterm Strich kann F-Droid den Google Play Store nicht vollständig ersetzen, da viele populäre Apps dort gar nicht zu bekommen sind. Was jedoch geboten wird, sind oftmals gut programmierte Tools für ganz bestimmte Interessengruppen, die ohne irgendeine Google-Anbindung auskommen. Es ist übrigens überhaupt kein Problem, den Play Store und F-Droid parallel zu nutzen.

F-Droid installieren: So bekommst Du den Store

Der Haken ist: Google möchte nicht, dass Du einen alternativen App-Store auf Deinem Smartphone oder Tablet benutzt und aus diesem Grund erlaubt es natürlich auch keine Installation von F-Droid über den Google Play Store. Also musst Du einen anderen Weg gehen, um den Store auf Dein Android-Gerät zu bekommen, der aber zum Glück auch nicht besonders kompliziert ist.

Alles, was Du zu tun hast, ist in die "Einstellungen" Deines Smartphones oder Tablets zu gehen und dort unter "Sicherheit" die Berechtigung zum Installieren von Apps aus unbekannten Quellen zuzulassen.

 Die "Einstellungen" können je nach Hersteller und Gerät etwas anders aussehen. fullscreen
Die "Einstellungen" können je nach Hersteller und Gerät etwas anders aussehen. (©Screenshot Huawei/TURN ON 2018)

Anschließend öffnest Du den Webbrowser und surfst zur Website f-droid.org. Dort siehst Du direkt auf der Startseite einen großen Button zum Herunterladen des App-Stores. Tippe ihn an und eine APK-Installationsdatei des Stores wird über den Browser heruntergeladen.

 Unter f-droid.org kannst Du den Store herunterladen und anschließend über den Dateimanager installieren. fullscreen
Unter f-droid.org kannst Du den Store herunterladen und anschließend über den Dateimanager installieren. (©Screenshot F-Droid/TURN ON 2018)

Nach dem Download landet die APK-Datei üblicherweise im Download-Ordner Deines Smartphones oder Tablets. Den Ordner kannst Du über den Dateimanager öffnen. Ein einmaliges Antippen der heruntergeladenen Datei reicht aus, um die Installation zu starten. F-Droid wird dann installiert und landet ganz normal im App-Drawer des Gerätes.

Apps über App-Droid installieren

Nutzen lässt sich F-Droid fast genauso wie der Google Play Store nutzen. Öffne den Store und stöbere über die Suche oder die verschiedenen Kategorien nach Apps, die Du verwenden möchtest. Über F-Droid installierte Apps werden üblicherweise auch direkt über den Store aktualisiert und nicht über die Google-Play-Dienste, da sie mit diesen ja nicht verknüpft sind. Es ist mit F-Droid sogar möglich, ältere Versionen einer App zu installieren, wenn sich beispielsweise in die aktuelle Version ein Bug eingeschlichen hat, oder diese noch nicht für das eigene Gerät optimiert wurde. Dazu tippst Du auf dem Info-Screen der jeweiligen App einfach auf die Schaltfläche Versionen.

 F-Droid erscheint ganz normal im App-Drawer des Geräts, auf Wunsch stehen auch ältere Versionen der Apps zum Download bereit (Bild rechts). fullscreen
F-Droid erscheint ganz normal im App-Drawer des Geräts, auf Wunsch stehen auch ältere Versionen der Apps zum Download bereit (Bild rechts). (©Screenshot F-Droid/TURN ON 2018)

Zusammenfassung

  1. F-Droid ist ein alternativer App-Store für Android-Geräte, der sich auf Open-Source-Software spezialisiert hat
  2. Die Software-Auswahl ist bei F-Droid kleiner als im Google Play Store, dafür gibt es keinen Datenaustausch mit Google, Amazon, Facebook oder sonstigen Anbietern
  3. F-Droid kann den Play Store nicht gänzlich ersetzen, aber es ist problemlos möglich, beide Stores parallel zu nutzen
  4. Damit Du F-Droid installieren kannst, musst Du unter "Einstellungen > Sicherheit" die Installation von Apps aus alternativen Quellen zulassen
  5. Über die Website f-droid.org kannst Du F-Droid herunterladen und über den Dateimanager installieren
  6. Apps, die über F-Droid heruntergeladen werden, müssen auch über diesen Store aktualisiert werden
  7. Auch Wunsch lassen sich über F-Droid auch ältere Versionen der dort verfügbaren Apps installieren
Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben