Ratgeber

Facebook & Cambridge Analytica: Neues Tool zum Daten-Check nutzen

Bist Du auch vom Facebook-Datenskandal betroffen? Mit diesem Tool findest Du es heraus.
Bist Du auch vom Facebook-Datenskandal betroffen? Mit diesem Tool findest Du es heraus. (©picture alliance/MAXPPP 2018)

Während sich Facebook-Chef Mark Zuckerberg derzeit vor dem US-Kongress zum Datenskandal rund um Cambridge Analytica äußern muss, hat das soziale Netzwerk gleichzeitig ein neues Tool veröffentlicht, mit dem Du überprüfen kannst, ob Deine Informationen geteilt wurden. Wir erklären, was dahinter steckt.

Der Datenskandal rund um Facebook und die umstrittene Analysefirma Cambridge Analytica ist derzeit in aller Munde – und auch mindestens 300.000 deutsche Nutzer sollen betroffen sein. Doch ob die eigenen Daten wirklich weitergegeben wurden, blieb für viele User bislang unklar.

Was steckt hinter Cambridge Analytica?

So funktioniert das neue Facebook-Tool zu Cambridge Analytica

Facebook, das sich seit Bekanntwerden des Datenskandals sehr reumütig zeigt, hat daher nun ein neues Tool eingeführt, das dem Nutzer auf einen Blick zeigen soll, ob seine persönlichen Infos von Cambridge Analytica abgegriffen wurden. Das soziale Netzwerk will betroffene User per Mitteilung informieren. Wenn Du aber besorgt bist, kannst Du alternativ auch selbst diesen Link ansteuern: Woher weiß ich, ob meine Informationen mit Cambridge Analytica geteilt wurden?

Falls Du oder einer Deiner Freunde die umstrittene Umfrage-App "This Is Your Digital Life" genutzt haben (aus welcher Cambridge Analytica die Facebook-Daten erhielt), findet sich in dem Tool ein entsprechender Hinweis.

Bei einem Test in der TURN-ON-Redaktion erschien hier die Meldung "Soweit wir wissen, haben sich weder du noch deine Freunde bei 'This Is Your Digital Life' angemeldet. Daher wurden vermutlich keine deiner Facebook-Informationen über 'This Is Your Digital Life' mit Cambridge Analytica geteilt." Die Formulierung mit diversen Konjunktiven zeigt aber, dass eine mögliche Datenweitergabe auch mit dem neuen Tool nicht definitiv ausgeschlossen werden kann.

Zusammenfassung

  1. Facebook will User, die von einer Datenweitergabe an Cambridge Analytica betroffen sind, direkt per Mitteilung informieren
  2. Alternativ kann auch dieser Link zum Check genutzt werden
  3. Falls Du oder einer Deiner Facebook-Freunde die umstrittene Umfrage-App "This Is Your Digital Life" genutzt haben, erscheint auf dieser Webseite ein entsprechender Hinweis
  4. Eine eventuelle Datenweitergabe kann aber auch mit dem neuen Tool wohl nicht zu 100 Prozent ausgeschlossen werden
Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben