Ratgeber

Facebook-Konto deaktivieren: Auszeit für Deinen Account

Auszeit gefällig? So kannst Du Dein Facebook-Konto deaktivieren.
Auszeit gefällig? So kannst Du Dein Facebook-Konto deaktivieren. (©TURN ON/Facebook 2016)

Es muss nicht immer gleich endgültig sein: Wer sein Facebook-Konto nur deaktivieren statt löschen möchte, kann dies tun. Unsere Anleitung erklärt, wie das im Detail funktioniert – und wie sich der Account wieder reaktivieren lässt.

Keine Lust mehr auf Facebook? Nichts leichter als das: Mit wenigen Handgriffen kannst Du Dein Facebook-Konto deaktivieren. Du kannst Dir somit eine Auszeit vom sozialen Netzwerk gönnen, bei Bedarf aber unkompliziert wieder zurückkehren. Was passiert bei einer Account-Deaktivierung? Zunächst einmal ist Dein Profil für andere Mitglieder von Facebook nicht mehr sichtbar. Eine Suche nach Dir wird ebenfalls keinen korrekten Treffer mehr ausspucken. Allerdings können von Dir verschickte Nachrichten an andere Nutzer weiterhin sichtbar sein.

Facebook-Konto deaktivieren: So geht's

  1. Klicke das Kontomenü, das sich oben rechts auf einer beliebigen Facebook-Seite befindet
  2. Wähle "Einstellungen > Sicherheit"
  3. Klicke jetzt die Option "Deaktiviere dein Konto" und folge den Anweisungen auf dem Bildschirm

Solltest Du das soziale Netzwerk irgendwann wieder normal nutzen wollen, kannst Du Deinen Account ganz einfach aktivieren. Dafür musst Du Dich lediglich wie gewohnt einloggen. Hast Du Dein Passwort vergessen, kannst Du dieses zurücksetzen lassen.

Willst Du Dich jedoch endgültig von Facebook verabschieden, musst Du Deinen Account löschen. Wie das funktioniert, beschreiben wir an dieser Stelle. Dabei solltest Du beachten, dass eine Rückkehr mit den alten Daten, Kontakten und Nachrichten dann nicht mehr möglich ist. Solltest Du also an Deiner Entscheidung zweifeln, ist es ratsam, vorerst nur den Zugang zu deaktivieren.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben