Ratgeber

Firefox-Lesezeichen weg: Das ist zu tun

Verlorene Lesezeichen lassen sich in Firefox meist zurückholen.
Verlorene Lesezeichen lassen sich in Firefox meist zurückholen. (©Facebook/Firefox 2017)

Sind die Firefox-Lesezeichen auf einmal weg? Kein Grund zur Panik: In den meisten Fällen lassen sie sich wieder aufspüren. Hier erklären wir, wie Du ab Firefox 57 vorgehen musst, um Deine Lesezeichen zurückzuholen.

Lesezeichen-Symbolleiste einblenden

Wenn Du die Lesezeichen-Symbolleiste oben im Browser genutzt hast, um schnell auf Deine Lesezeichen zuzugreifen, und nun ist sie verschwunden, dann ist vielleicht im Moment nur diese Leiste ausgeblendet. Mache einen Rechtsklick auf eine freie Stelle in der Tableiste und wähle die "Lesezeichen-Symbolleiste". Nun wird links ein Häkchen neben den Eintrag gesetzt und die Leiste wird erneut angezeigt.

 Vielleicht sind die Lesezeichen nicht verschwunden, sondern nur ausgeblendet. fullscreen
Vielleicht sind die Lesezeichen nicht verschwunden, sondern nur ausgeblendet. (©Screenshot TURN ON / Mozilla 2017)

Lesezeichen wiederherstellen

Falls Du Du Deine Lesezeichen aus einer automatisch oder manuell erstellten Lesezeichendatei wiederherstellen möchtest, musst Du so vorgehen: Klicke auf die Bibliotheks-Schaltfläche und dann im Kontextmenü auf "Lesezeichen verwalten". Nun klicke im Bibliotheksfenster auf die Schaltfläche "Importieren und Sichern" und dann auf "Wiederherstellen".

 Lesezeichen lassen sich aus einer Sicherungsdatei wiederherstellen. fullscreen
Lesezeichen lassen sich aus einer Sicherungsdatei wiederherstellen. (©Screenshot TURN ON / Mozilla 2017)

Wähle nun die Datei, aus der Du die Lesezeichen wiederherstellen möchtest. Die Dateien mit einem Datum wurden von Firefox automatisch erzeugt und mit "Datei wählen..." greifst Du auf manuell erstellte Sicherungsdateien zu. Nachdem Du die Datei ausgewählt hast, werden die Lesezeichen daraus wiederhergestellt. Schließe am Ende das Bibliotheksfenster.

Chrome-Lesezeichen sind nicht da

Lesezeichen aus anderen Browsern musst Du zunächst in Firefox importieren, damit sie darin angezeigt werden. Um auf die Google-Lesezeichen zuzugreifen, die Du im Chrome-Browser angelegt hast, gehst Du auf www.google.com/bookmarks. Von dort aus kannst die Google-Lesezeichen exportieren und sie dann in Firefox importieren.

Seit einer Add-on-Installation sind die Lesezeichen weg

Wenn Du Firefox nach der Installation einer Erweiterung schließt und neu startest, kann es vorkommen, dass die Lesezeichen nicht mehr sichtbar sind. Oftmals liegt das daran, dass Firefox vor dem Neustart nicht richtig geschlossen wurde. In diesem Fall sollte es genügen, Deinen PC neu zu starten, damit die Lesezeichen zurückkommen.

Importierte Lesezeichen lassen sich nicht finden

Die aus anderen Browsern importierten Lesezeichen werden in der Regel in einem eigenen Ordner im Lesezeichen-Menü untergebracht. Um sie zu finden, klickst Du auf die Bibliotheks-Schaltfläche und dann auf "Lesezeichen" und am unteren Rand auf "Lesezeichen verwalten". Die Lesezeichen aus dem Internet Explorer sind im Ordner "Von Internet Explorer" untergebracht, die von Opera in "Von Opera" und so weiter. Die ursprüngliche Ordnerstruktur Deiner Lesezeichen aus dem anderen Browser bleibt in Firefox erhalten.

Im Lesezeichen-Ordner sind nur die Standard-Lesezeichen

Wenn Du ein neues Firefox-Profil anlegst, werden nur noch die Standard-Lesezeichen angezeigt und die bislang von Dir gesicherten Lesezeichen sind nicht mehr zu sehen. Deine Profile findest Du unter "Menü > Hilfe > Informationen zur Fehlerbehebung > Allgemeine Informationen > Ordner öffnen". Alternativ drückst Du auf "Windows + R", gibst in das Textfeld "%APPDATA%\Mozilla\Firefox\Profiles" ein und drückst die Eingabetaste.

 Deine Firefox-Profile findest Du im Profilordner. fullscreen
Deine Firefox-Profile findest Du im Profilordner. (©Screenshot TURN ON / Mozilla 2017)

Falls hier mehrere Profilordner angezeigt werden, bedeutet das die Existenz von mehreren Profilen. Falls Du mehrere Profile hast, fragt Firefox bei jedem Starten, welches Profil Du nutzen möchtest. Wähle das Profil mit Deinen gesicherten Lesezeichen aus.

Zusammenfassung

Lesezeichen-Symbolleiste einblenden

  1. Mache einen Rechtsklick auf eine freie Stelle in der Tableiste
  2. Wähle die "Lesezeichen Symbolleiste" aus
  3. Nun wir die Leiste erneut angezeigt

Lesezeichen wiederherstellen

  1. Klicke auf die Bibliotheks-Schaltfläche
  2. Gehe im Kontextmenü auf "Lesezeichen verwalten"
  3. Klicke im Bibliotheksfenster auf "Importieren und Sichern"
  4. Gehe auf "Wiederherstellen"
  5. Wähle die gewünschte Lesezeichen-Datei aus

Chrome-Lesezeichen sind nicht da

  1. Gehe auf www.google.com/bookmarks
  2. Von dort aus kannst Du die Google-Lesezeichen exportieren
  3. Importiere sie anschließend in Firefox

Seit einer Add-on-Installation sind die Lesezeichen weg

  1. Starte Deinen PC neu
  2. Starte Firefox

Importierte Lesezeichen lassen sich nicht finden

  1. Klicke auf die Bibliotheks-Schaltfläche
  2. Gehe auf "Lesezeichen"
  3. Öffne "Lesezeichen verwalten"
  4. Die Lesezeichen aus Opera findest Du in "Von Opera", etc.

Im Lesezeichen-Ordner sind nur die Standard-Lesezeichen

  1. Gehe auf "Menü > Hilfe > Informationen zur Fehlerbehebung > Allgemeine Informationen > Ordner öffnen"
  2. Werden mehrere Profilordner angezeigt, hast Du Lesezeichen in verschiedenen Profilen
  3. Wähle beim Start von Firefox das richtige Profil aus
Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben