Ratgeber

Flash-Player auf Android-Gerät installieren: So geht's

Flash Player auf Android installieren.
Flash Player auf Android installieren. (©TURN ON 2017)

Wer eine Webseite mit bewegten Flash-Grafiken, die beispielsweise oft in Spielen vorkommen, auf seinem Android-Gerät nutzen möchte, dürfte höchstwahrscheinlich ziemlich in die Röhre gucken. Denn der Flash Player, mit dem man derartige Grafiken nutzen kann, wird mit Android schon lange nicht mehr ausgeliefert. Wie es dennoch mit Flash auch unter Android klappt, verrät unser Ratgeber.

Web-Browser mit Flash-Player für Android 4.1 und neuer

Wenn Du Android 4.1 oder neuer auf Deinem Smartphone oder Tablet installiert hast, kannst Du Dein Gerät fit für Flash machen, indem Du einen Flash-fähigen Browser oder eine Flash-App herunterlädst und installierst. In diesem Fall ist der Flash-Player dann im Browser fest eingebaut und kann mit diesem auch benutzt werden. Damit lassen sich viele Flash-Anwendungen wie etwa Spiele nutzen. Sollte es im Einzelfall mit einem bestimmten Browser nicht klappen, dann kann es oft schon helfen, ein anderes Programm auszuprobieren.

 Browserspiele lassen sich oft nur mit Flash spielen. fullscreen
Browserspiele lassen sich oft nur mit Flash spielen. (©TURN ON 2017)

Tipp: Um Deine Android-Version herauszufinden, kannst Du etwa über "Einstellungen > Geräteinformationen" gehen und dort dann die Android-Version ablesen. Auch bei früheren Android-Versionen lässt sich die Nummer in den Einstellungen ablesen.

Bei Google Play gibt es derzeit einige Browser, die das Flash-Format beherrschen. Darunter etwa

Der Browser mit den besten Bewertungen ist derzeit der Dolphin Browser. Die werbefinanzierte Software kann nicht nur Seiten mit Flash-Grafiken anzeigen, sondern auch Filme im FLV-Format abspielen. FLV ist das Flash Video-Format und nicht mit dem eigentlichen Flash-Grafik-Format zu verwechseln. Zusätzlich zu Flash verfügt der Dolphin-Browser beispielsweise noch über einen Inkognito-Modus, bietet einen Werbeblocker und beherrscht die Synchronisation von Lesezeichen.

 Der Dolphin-Browser hat Flash eingebaut. fullscreen
Der Dolphin-Browser hat Flash eingebaut. (©TURN ON 2017)

Der Puffin-Browser ist ebenfalls bei den Usern sehr beliebt und wird oft heruntergeladen. Der Hersteller versichert nicht nur, immer die neueste Version des Flash-Players in den Browser einzubauen, sondern auch, dass das Produkt extrem schnell sein soll.

Sowohl für Flash-Videos wie auch für Flash-Spiele geeignet ist der FlashFox Flash-Browser. Auch hier geben die Entwickler an, dass ihr Internet-Programm rasend schnell sein soll, was aber von den Usern nicht immer bestätigt wird. Außerdem soll es öfter abstürzen. Aber wie gesagt: Es kann auch sein, dass bestimmte Flash-Seiten mit den anderen Programm nicht laufen, daher lohnt es sich, mehrgleisig zu fahren.

Tipp: Um etwa einen bestimmten Link zu einer Flash-Seite im Internet nicht mit dem normalen Webbrowser zu öffnen, sondern diesen an den Flash-Browser weiterzureichen, bietet sich die Flashify-App an. Diese überlässt dem User die Entscheidung, mit welchem Browser oder Programm er einen Link öffnet.

Solo-Flash-Player für neuere Android-Geräte

Für neuere Android-Geräte, auf denen mindestens Android 4.1 läuft, gibt es auch alternative Flash-Player, die nicht über ausgeprägte Browser-Funktionen verfügen, sondern vor allem die Flash-Funktionalität bieten. Bei Google Play kannst Du beispielsweise eines dieser Programme bekommen:

Alle drei können ebenfalls Flash-Inhalte anzeigen, haben aber wenige oder gar keine Funktionalitäten, die ein Webbrowser mitbringt. Vorteil dieser Programme ist, dass sie keinen Ballast mit sich schleppen, wie die "richtigen" Browser. Aber Du musst unter Umständen die Zusatz-App Flashify aus unserem Tipp installieren, wenn Du weiterhin einen anderen Browser zum Surfen verwendest und nicht das flashfähige Programm.

 Der Photon-Flash-Player kann auch Spiele. fullscreen
Der Photon-Flash-Player kann auch Spiele. (©TURN ON 2017)

Der Photon Flash Player & Browser hat einige Browser-Funktionen, bietet aber vor allem zu- und abschaltbare Flash-Unterstützung. Die App wird mit Werbung finanziert. Auch hier ist es laut Hersteller möglich, die Flash-Funktionen in Verbindung mit anderen Browsern zu nutzen. Der Smart SWF Player- Flash Viewer und der Flash Player Super sind typische Player-Apps, mit denen sich auch bereits auf dem Smartphone befindliche Flash-Dateien im SWF-Format betrachten lassen.

Flash-Player für ältere Android-Geräte bis 4.0

Für Geräte, auf denen noch Android bis einschließlich Version 4.0 läuft, gibt es noch den "normalen" alten Flash-Player. Den kannst Du Dir aus Google Play herunterladen und einfach installieren. Damit lassen sich alle Flash-Seiten öffnen. Allerdings wird die App schon eine Weile nicht mehr aktualisiert. Das bedeutet: Mögliche neue Funktionen, die seit 2013 dazugekommen sind, werden nicht mehr berücksichtigt. Außerdem gilt Flash als sehr stromhungrig, weshalb auch Apple seit der Einführung des iPhones kein Flash auf seinen Geräten zulassen wollte. Damals jedoch war das Flash-Format noch weitaus mehr verbreitet als heute. Mittlerweile werden viele Flash-Inhalte durch die noch relativ neue HTML 5-Technologie abgelöst.

Achtung: Keinen unbekannten Flash-Player installieren

Findige Betrüger haben herausgefunden, dass ein Bedarf nach Flash-Playern besteht und bieten jetzt angeblich blitzschnelle und kostenlose  Flash-Player neben dem offiziellen Google Play Store an. Bei solchen anscheinend gut gemeinten und attraktiven Programmen solltest Du sehr vorsichtig sein und keinesfalls sofort zugreifen. Denn es ist oft vorgekommen, dass die Betrüger ihren Opfern neben einem nutzlosen Programm vor allem Spionage-Software unterjubeln wollten.

Zusammenfassung

  1. Wer ein Gerät mit Android 4.1 oder neuer hat, kann einen Flash-Browser oder einen alternativen Flash-Player installieren
  2. Es gibt diverse geeignete Apps bei Google Play
  3. Sollte eine Seite mit einer App nicht laufen, lohnt es sich, eine andere App auszuprobieren
  4. Wer ein älteres Gerät bis einschließlich Android 4.0 hat, nimmt den normalen originalen Flash-Player
  5. Keine unbekannten Flash-Player installieren

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben