Fotos vom iPhone auf Mac übertragen: So geht's

So kannst Du Fotos vom iPhone auf den Mac übertragen.
So kannst Du Fotos vom iPhone auf den Mac übertragen. (©Pexels / Unsplash 2017)
Gregor Rumpf Würde sich auch in 10 Jahren noch das iPhone SE kaufen, weil große Smartphones nerven.

Dank der iCloud-Fotomediathek lassen sich Fotos im Handumdrehen vom iPhone auf den Mac und wieder zurück übertragen. Wenn Du allerdings keinen Gebrauch von der iCloud machen willst, gibt es auch diverse andere Möglichkeiten. Wir verraten, welche das sind.

1. Bilder übertragen via Fotos-App

Alternative Nummer 1 zur iCloud Fotomediathek ist die Fotos-App. Mit der Anwendung können bequem via USB-Kabel Fotos vom iPhone auf den Mac übertragen werden. Gerade bei vielen Bildern oder Videos ist diese Methode zudem deutlich schneller als der Weg über die iCloud. Und so geht's:

  1. Stelle zunächst sicher, dass die neueste Version von iTunes auf dem Mac installiert ist.  Für den Import von Fotos auf den Mac ist iTunes 12.5.1 oder neuer erforderlich.
  2. Schließe das iPhone über ein USB-Kabel an den Mac an. Wenn Du Inhalte von einer SD-Karte importieren möchtest, dann stecke diese in den SD-Steckplatz des Mac oder in ein SD-Kartenlesegerät.
  3. Gegebenenfalls muss das iPhone zunächst durch Eingabe der PIN entsperrt werden. Zudem fordert eventuell eine Meldung auf dem iOS-Gerät dazu auf, diesem Computer zu vertrauen. Tippe auf "Vertrauen", um fortzufahren.
  4. Daraufhin öffnet sich auf dem Mac automatisch die App "Fotos". Sollte dies nicht der Fall sein, öffne sie selbst.
  5. In der Fotos-App werden nun unter "Importieren" alle Fotos und Videos angezeigt, die sich auf dem angeschlossenen Gerät befinden.
  6. Sollte der Importbildschirm nicht automatisch angezeigt werden, klicke oben in Fotos auf die Taste "Importieren" oder in der Seitenleiste von Fotos auf den Namen des iPhones.
  7. Wenn Du einzelne Fotos importieren möchtest, markiere diese und klicke dann auf "Auswahl importieren". Um alle neuen Fotos gesammelt zu importieren, klicke auf "Alle neuen Fotos importieren".
  8. Die Fotos stehen jetzt in der Fotos-App auf dem Mac zur Verfügung. Von dort können sie einfach per Drag & Drop in einen beliebigen Ordner im Finder oder auf den Schreibtisch gezogen werden.
airdrop
Mit AirDrop kannst Du Fotos bequem vom iPhone auf den Mac verschieben.

2. Fotos vom iPhone auf Mac übertragen mit AirDrop

Wenn Du wirklich nur einzelne Bilder vom iPhone auf den Mac übertragen willst, bietet sich alternativ zur iCloud-Fotomediathek und zur Fotos-App auch AirDrop an. Auf dem Mac musst Du dafür zunächst Bluetooth aktivieren. Dann einfach in der Fotos-App auf dem iPhone ein Bild auswählen, auf das Teilen-Symbol unten links tippen und AirDrop auswählen. Wenn Du auf dem Mac nun AirDrop im Finder öffnest, sollte das iPhone hier auftauchen. Das Smartphone muss sich dafür natürlich in der Nähe des Rechners befinden. Anschließend musst Du das Foto auf dem Mac noch annehmen und sichern.

Wenn Du umgekehrt Fotos von Mac auf iPhone übertragen möchtest, musst Du auf dem Smartphone unter "Einstellungen > Allgemein > AirDrop" den Empfang für jeden oder nur für Kontakte freigeben.

3. Programm "Digitale Bilder" nutzen

Eine weitere gute Alternative zum Übertragen von Fotos ist das Programm "Digitale Bilder", das recht unbekannt ist, aber zur Standardausstattung eines jeden Macs gehört. Schließe dafür Dein iPhone via USB-Kabel an den Mac an und öffne auf dem Rechner die App "Digitale Bilder" (am besten über die Spotlight-Suche zu finden).  Das Programm sollte nun alle Fotos auf dem iPhone anzeigen. Du kannst jetzt einzelne Fotos oder auch mehrere Bilder durch Drücken der Command-Taste und durch Mausklick auf das jeweilige Bild per Drag & Drop auf den Schreibtisch oder in einen beliebigen Ordner ziehen.

Alternativ wählst Du unten in der App einen Ordner aus und klickst dann rechts daneben auf "Importieren", um die ausgewählten Fotos zu importieren, oder auf "Alle importieren", um sämtliche Bilder vom iPhone auf Mac zu verschieben.

Dropbox
Dropbox und Co. sind gute Alternativen, um Fotos vom iPhone auf den Mac zu übertragen.

4. Andere Dienste wie Dropbox & Co. verwenden

Eine letzte gute Alternative ist die Verwendung von anderen Cloud-Speicherdiensten als iCloud. Dropbox ist hier sicherlich einer der gängigsten Anbieter, es gibt aber noch diverse andere Plattformen. Nach der Einrichtung von Dropbox und Co. auf dem Mac und dem iPhone kannst Du Deine Fotos ganz einfach über das Internet hin- und herschieben.

Zusammenfassung

  1. Am einfachsten geht die Übertragung von Fotos zwischen iPhone und Mac über die iCloud-Fotomediathek
  2. Alternativ zur iCloud eignen sich auch die Fotos-App auf dem Mac, AirDrop, die App Digitale Bilder oder AirDrop
  3. Auch andere Cloud-Speicherdienste wie etwa Dropbox können für das Übertragen von Bildern genutzt werden
Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Beliebteste Artikel bei Tech

  • Letzte 7 Tage
  • Letzte 30 Tage
  • Alle
close
Bitte Suchbegriff eingeben