Ratgeber

Fotos vom iPhone löschen, aber in iCloud behalten: So geht's

Wir verraten Dir, wie Du iPhone-Fotos löschst, ohne sie auch aus iCloud zu entfernen.
Wir verraten Dir, wie Du iPhone-Fotos löschst, ohne sie auch aus iCloud zu entfernen. (©YouTube/ Canoopsy 2018)

Du möchtest Fotos vom iPhone löschen, aber in iCloud behalten? Wir verraten Dir, wie das genau funktioniert – und was es dabei zu beachten gibt.

Ist iCloud aktiviert, werden Fotos automatisch in Apples Datenwolke gespeichert. Möchtest Du nun Deine Bilder aber vom iPhone löschen, etwa um Platz zu schaffen, werden diese auch automatisch aus iCloud entfernt. Wenn die Aufnahmen aber in iCloud gespeichert bleiben sollen, musst Du zunächst die richtigen Einstellungen treffen.

iCloud-Mediathek deaktivieren und Fotos vom iPhone löschen

Geht es Dir darum, Fotos vom iPhone zu löschen, musst Du zunächst die iCloud-Mediathek ausschalten. Das funktioniert wie folgt: "Einstellungen > [Dein Name] > iCloud > Fotos > iCloud-Fotos". Deaktiviere den Eintrag per Schieberegler. Möchtest Du sämtliche Bilder löschen, wähle "Vom iPhone entfernen". Dann werden sämtliche Bilder automatisch von Deinem iPhone gelöscht. Möchtest Du gezielt Bilder löschen, musst Du "Fotos und Videos laden" wählen. Jetzt hast Du die Bilder-Synchronisation für Dein iPhone gestoppt und kannst nach Belieben Fotos vom iPhone löschen, aber in iCloud behalten.

Alternativ: Von iCloud abmelden und iPhone-Fotos entfernen

Alternativ kannst Du Dich auch einfach komplett von iCloud abmelden. Das funktioniert so: "Einstellungen > [Dein Name ] > Abmelden". Bestätige den Vorgang durch Eingabe des Passwortes für die Apple-ID. Bitte beachte, dass dann auch keine automatischen iCloud-Backups mehr durchgeführt werden können. Hast Du das getan, kannst Du die gewünschten Bilder ganz normal auf der Fotos-App löschen. Solltest Du Dich dann erneut mit iCloud verbinden, werden Deine Fotos wieder ganz normal mit dem iPhone synchronisiert. Ehemals gelöschte Aufnahmen werden so direkt aus iCloud wieder auf Dein iPhone übertragen.

Gut zu wissen: Geht es Dir nur darum, etwas Speicherplatz auf Deinem iPhone einzusparen, hilft Dir folgende Einstellung weiter: "Einstellungen > Fotos > iPhone-Speicher optimieren". In diesem Fall werden bei Speicherknappheit Fotos in voller Auflösung in iCloud gespeichert, während auf dem iPhone die Fotos in niedrigerer Qualität abgelegt werden. Per Knopfdruck können die Originale aber jederzeit heruntergeladen werden.

Zusammenfassung

  1. iCloud-Mediathek ausschalten: "Einstellungen > [Dein Name] > iCloud > Fotos > iCloud-Fotos"
  2. Wähle "Vom iPhone entfernen", wenn alle auf dem iPhone gespeicherten Bilder gelöscht werden sollen
  3. Wähle "Fotos und Videos laden", um gezielt Aufnahmen vom iPhone zu entfernen
  4. Alternativ kannst Du Dich von iCloud abmelden: "Einstellungen > [Dein Name ] > Abmelden"
  5. Bei erneuter iCloud-Anmeldung werden die iCloud-Fotos aber wieder auf Dein iPhone geladen
Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben