Ratgeber

Google Assistant auf dem iPhone nutzen: So geht's

Wir verraten, wie Du den Google Assistant auf Deinem iPhone nutzen kannst – noch vor dem offiziellen Deutschland-Start.
Wir verraten, wie Du den Google Assistant auf Deinem iPhone nutzen kannst – noch vor dem offiziellen Deutschland-Start. (©YouTube/YourTechExplained 2017)

Der Google Assistant kommt aufs iPhone, in Deutschland aber erst später. Mit einem Trick kannst Du den Google-Sprachdienst schon jetzt auf Deinem Apple-Smartphone nutzen. Wir klären alles, was Du zur Installation und Einrichtung wissen musst.

Vermutet wurde es schon länger, auf der Entwicklerkonferenz Google I/O 2017 schließlich höchst offiziell bestätigt: Der Google Assistant erreicht das iPhone, zunächst aber nur in den USA. War der smarte Sprachassistant zum Start noch ein exklusives Feature der Pixel Phones, wurde die künstliche Intelligenz nach und nach auf immer weitere Android-Smartphones ausgeweitet – mit dem Release auf dem iPhone folgt der nächste Schritt.

Google Assistant auf einem deutschen iPhone installieren

Deutsche Besitzer eines iPhones müssen sich offiziell noch gedulden, da der Google Assistant hierzulande erst später für iPhones freigegeben wird – wann genau, ist unklar. Mithilfe eines kleinen Tricks kannst Du den Sprachdienst aber schon heute nutzen. Wie das im Detail funktioniert, erfährst Du hier. Wichtig: Bislang ist Google Assistant fürs iPhone nur in englischer Sprache verfügbar und versteht auch nur Sprachbefehle auf Englisch. Per Keyboard kannst Du allerdings auch Befehle oder Fragen auf Deutsch eintippen – diese versteht der Assistant nämlich.

Google Assistant einrichten

Nach dem Download des Google Assistant musst Du die App starten, um mit der Einrichtung auf dem iPhone zu beginnen. Tippe auf die Schaltfläche "Sign in" und melde Dich mit Deinem Google-Konto an. Falls Du schon mit einem Google-Konto in einer anderen Google-App auf Deinem iPhone angemeldet sein solltest, dann erkennt der Assistant dies und schlägt Dir diesen Account gleich zur Anmeldung vor. Damit der Google Assistant ein hilfreicher Begleiter im Alltag sein kann, musst Du im nächsten Schritt einige Rechte einräumen, etwa für die Geräteinfos oder auch den Standortverlauf. Tippe anschließend auf "Yes I'm in", um das einmalige Setup fortzuführen.

Möchtest Du per Mail immer aktuelle Infos zu Google Assistant erhalten, tippe auf "Get notified by email", um über Features und Angebote informiert zu werden. Berühre jetzt das Mikrofon-Symbol in der unteren Leiste und gewähre der App Zugriff auf das Mikrofon. Damit hast Du den Google Assistant erfolgreich eingerichtet.

 Derzeit versteht der Google Assistant auf dem iPhone nur englische Spracheingaben. fullscreen
Derzeit versteht der Google Assistant auf dem iPhone nur englische Spracheingaben. (©Mockup/TURN ON 2017)

Google Assistant nutzen

Möchtest Du Google Assistant etwas fragen, musst Du nur das Icon mit dem Mikrofon in der unteren Leiste antippen und anschließend Deine Frage einsprechen, etwa "What can you do?" oder "Nearest coffee shop". Alternativ kannst Du wie gesagt auf Befehle und Fragen eintippen. Dafür musst Du auf das graue Keyboard-Symbol unten links tippen. Über das blaue Icon oben rechts öffnest Du hingegen das Hauptmenü des Google Assistant. Dort gibt es die zusätzlichen Tabs "Explore", "Your Stuff" und die Einstellungen.

Der smarte Sprachassistent lernt ständig hinzu und weiß bereits auf viele Fragen die passende Antwort. Natürlich kannst Du mit seiner Hilfe auch einen Wecker stellen oder Musik abspielen. Was die Google-App außerdem beherrscht, erfährst Du in unseren Tipps und Tricks zum Google Assistant.

Zusammenfassung

  1. Google Assistant mit diesem Trick auch in Deutschland auf einem iPhone installieren
  2. Google Assistant öffnen, auf "Sign in" tippen und mit Google-Zugang anmelden
  3. Rechte für die App einräumen und auf "Yes I'm in" tippen
  4. Wenn News per E-Mail gewünscht, "Get notified by email" per Schieberegler auswählen
  5. Mikrofon-Symbol berühren und Google Assistant Zugriff aufs Mikrofon einräumen
  6. Für Spracheingaben und -befehle Mikrofon-Icon antippen und Kommandos auf Englisch erteilen
  7. Getippte Befehle und Fragen versteht der Google Assistant auch in Deutsch
Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben